Travelnews TV

Der junge Jäger, Skilehrer und Hotelier 

schanf3.jpg

Er ist frischgebackener Vater, Jäger, Skilehrer – ein typischer, gleichzeitig auch aussergewöhnlicher Engadiner, dem wir begegnet sind: Gudi Campell ist nämlich auch Gastgeber und Gastronom und führt in dritter Generation das Familienhotel Veduta. Im Video schildert er sein Leben und die Faszination des Engadins, etwa wenn er beim Jagen die Ruhe der Natur geniessen kann.

Campell lebt dort, wo andere Ferien machen oder mal ein Wochenende verbringen. Das Val Trupchun auf S-chanfer Gemeindegebiet gilt als schönstes Eingangstor zum Nationalpark, von Mitte September bis Mitte Oktober ist das Licht besonders mild und die Wälder erglühen in bunten Herbstfarben.

(TN)