Travelnews TV

Mysteriöser Nebel flutet Passagiermaschine

fogairplane.jpg

Am Sonntag wartete eine Maschine der Delta Air Lines in Jacksonville/Florida auf die Startfreigabe für den geplanten Flug nach New York. Plötzlich zog Nebel in der Kabine auf: Dieser war zwar geruchlos, soll sich aber während 30 Minuten in der Kabine gehalten haben. Gemäss Passagieraussagen gab die Crew keine richtige Erklärung für den plötzlich auftretenden Nebel ab. Stattdessen witzelten die Flugbegleiter, dass sie schon für Halloween übten.

Erst später erklärte die Fluggesellschaft, dass der Nebel durch die hohe Luftfeuchtigkeit hervorgerufen wurde: Da die Aussentemperatur höher war als diejenige im Flugzeug, drang Kondenswasser durch die Lüftungsschlitze ins Flugzeug und verwandelte sich dort zu Nebel. Normalerweise sei dieses Phänomen nur ganz kurz als sehr schwacher Nebel wahrzunehmen. Die Passagiere seien zu keiner Zeit in Gefahr gewesen.

(LVE)