Travelnews TV

Neue Einblicke in die MSC-Erlebnisinsel

MSC_OceanCay.jpg

Am 9. November 2019 ist es endlich soweit. Die Gäste von MSC Cruises kommen in den Genuss von einem Besuch der Insel Ocean Cay. Alle Schiffe, die in Miami ihren Heimathafen haben, kreuzen die exklusiv für MSC-Kunden konzipierte Insel an. Sie liegt nur 105 Kilometer vor der Küste Miamis und gehört zur Bimini-Inselgruppe auf den westlichen Bahamas.

Auf 50 Hektaren finden die Besucher auf der Insel alles, was das Herz begehrt. Neben weissen Sandstränden mit kristallklarem Wasser lädt auch die Bar im rot-weissen Leuchtturm zum Geniessen ein. Am Abend kann von dort besonders gut die Lichtshow beobachtet werden. Um den Hunger nach dem Badeplausch zu stillen, steht ein Buffet-Restaurant auf der Insel zur Verfügung und der «Ice Cream Parlour» serviert süsse Versuchungen an Klein und Gross.

64 Quadratmeilen Meeresschutzgebiet umgeben die Privatinsel. Deshalb wurde vom Bau der Gebäude bis über den Betrieb und die angebotenen Aktivitäten auf ökologische Prinzipien geachtet und gemäss diesen umgesetzt. MSC hat sich zum Ziel gesetzt, bei der Wiederansiedlung von Korallen mitzuwirken, weil diese biologische Vielfalt ermöglichen und Meeresbewohnern einen Lebensraum geben sowie gleichzeitig die Küste schützen.

Weitere Informationen zu Ocean Cay finden Sie hier.

(NWI)