Travelnews TV

Die Dominikanische Republik hat alles, wovon Sie träumen

Screenshot 2019-06-25 08.39.33.png

Am diesjährigen Treasure Hunt war die Dominikanische Republik Destination-Sponsor. Organisiert wurde die Studienreise der anderen Art in Zusammenarbeit mit Caribbean Tours. Als Partner wiederum an Bord waren Edelweiss Air, Hotelplan/Travelhouse und Travelnews, darüber hinaus auch Casa de Campo Resort & Villas sowie Casas de XVI. Aber was macht die Insel eigentlich so besonders?

Im Videobeitrag haben wir uns mit Petra Cruz über ihr Engagement beim Treasure Hunt, die aktuelle Lage des Tourismus und die Vielfältigkeit der Insel unterhalten.

Es gibt also viele gute Gründe die Dominikanische Republik zu bereisen. Einer davon ist das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis. Touristische Leistungen wie Hotels, Mietwagen und Essen können zu fairen Preisen erworben werden. Für Golffans ist das Land besonders interessant, denn es wurde durch die International Association of Golf Tour Operators (IAGTO) bereits zum vierten Mal als beste Golf Destination in der Karibik und Lateinamerika ausgezeichnet. Auch Feinschmecker und Foodies sollten sich eine Reise nicht entgehen lassen – zum zweiten Mal wurde die Hauptstadt Santo Domingo im Rahmen des Festivals «SDQ Gastronómico» zur gastronomischen Hauptstadt der Karibik ausgezeichnet.

Für jedes Bedürfnis das passende Angebot

Darüber hinaus kann sich auch die Verkehrsanbindung sehen lassen. Die neue Autobahn «Carretera Uvero» verbindet nun auch touristische Ziele wie Miches oder Sabana de la Mar mit der Hauptstadt – die Strassen sind übrigens auf der ganzen Insel in gutem Zustand – so ist auch eine Mietwagenrundreise wärmstens zu empfehlen. Aktuell bieten alle Hotels zusammen Kapazität für 81'500 Touristen, je nach Interessen der Reisenden kann ein passendes Angebot gefunden werden. Egal ob Boutique-, Familien-, Adults-Only oder Lifestyle-Hotel.

Die Temperatur beträgt im ganzen Jahr durchschnittlich 27 Grad Celsius und die insgesamt 600 Kilometer Sandstrände eignen sich perfekt zum Entspannen und Baden. Sie überzeugen nicht nur durch ihre Schönheit sondern auch durch ihre Sauberkeit, Nachhaltigkeit und Top Wasserqualität – kein Wunder, dass 29 blaue Flaggen an den Stränden verteilt sind und die Insel so über die höchste Anzahl Fahnen in der ganzen Karibik und Lateinamerika verfügt.

Für Abenteurer und Naturliebhaber hält die Dominikanische Republik ebenfalls viele Überraschungen bereit. Egal ob Zip-Lining, River-Rafting, Reiten oder das Erkunden von dunklen Höhlen – für den Adrenalin-Kick ist gesorgt. Wer es gemütlicher mag, besucht einen der unzähligen Wasserfälle, beobachtet die Vogelvielfalt oder macht eine Wanderung durch das Naturparadies.

Auch die Anreise auf die Insel aus dem deutschsprachigen Raum stellt kein Problem dar – aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es regelmässige Direktflüge nach Punta Cana. Von den warmherzigen und lebensfreudigen Einheimischen wird man direkt mit offenen Armen empfangen und durch die Merengue Musik, die seit 2016 zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO gehört von der ersten Sekunde an in den Bann gezogen.

Dem stimmen auch die Teilnehmer des Treasure Hunts zu – ein ausführlicher Bericht der Studienreise erfolgt in Kürze.

(NWI)