Travelnews TV

Die neuen Doppelstockbusse von Eurobus Swiss-Express

Eurobus.jpg
Geschäftsführer Roger Müri gibt in der Hauptzentrale in Bassersdorf einen Einblick in die ersten acht Monate von Eurobus swiss-express und einen Ausblick auf die Zukunft. Bild: TN

Acht Monate ist es nun her, seit der Busreisespezialist Eurobus mit der Tochterunternehmung Eurobus swiss-express ins nationale Fernbus-Geschäft eingestiegen ist. «Wir sind zwar noch weit von unserem Ziel entfernt, aber wir entwickeln uns in die richtige Richtung. Es dauert etwa zwei bis drei Jahre bis ein Unternehmen richtig im Markt etabliert ist – da sind wir keine Ausnahme», verkündet Roger Müri, Geschäftsführer von Eurobus swiss-express. «Die Weiterentwicklung des Angebots sowie die Bekanntheitssteigerung von Eurobus swiss-express stehen zurzeit im Fokus.» Alles Weitere im Video-Beitrag.

(NAB)