Travelnews TV

Die MSC Orchestra rammt die MSC Poesia

MSCOrchestra.jpg

Die MSC Orchestra und die MSC Poesia lagen am 20. Februar 2019 beide im Hafen von Buenos Aires/Argentinien. Der Kapitän der MSC Orchestra versuchte sein Schiff ins offene Meer hinauszumanövrieren – und kollidierte dabei prompt mit dem vorderen Teil der noch im vor Anker liegenden MSC Poesia. Die Passagiere der beiden Schiffe kamen mit dem Schrecken davon. Die MSC Orchestra erlitt leichte Schäden, die aber beim nächsten Stopp in Uruguay repariert werden konnten. Warum der Kapitän der MSC Orchestra vom Kurs abkam, wird untersucht.

(TN)