Travelnews TV

Kinoreife Reise mit Turkish Airlines

tk_movie.jpg

Jahrelang haben uns Airlines mit mehr oder weniger lustigen Sicherheitsvideos unterhalten oder gelangweilt. Turkish Airlines betritt nun Neuland und hat keine Kosten gescheut, zusammen mit dem neuen Flughafen Istanbul, Star-Regisseur Ridley Scott anzuheuern. Die Premiere des sechsminütigen Kurzfilms «The Journey» – oder zumindest Ausschnitte davon – wurden am Sonntagabend während dem Super Bowl ausgestrahlt, dem weltweit teuersten TV-Werbefenster.

«Mit ihrer wunderschönen Topografie umgeben von Wasser ist Istanbul eine äusserst inspirierende Stadt, um eine Geschichte zu erzählen. Sie ist eine kraftvolle Kulisse für das Abenteuer, das die Hauptdarsteller auf spannende und spektakuläre Weise zusammenbringt, so wie Istanbul es seit Generationen macht», sagt Ridley Scott zum Setup von «The Journey».

Sylvia Hoeks, bekannt für ihre Rolle in Blade Runner 2049, spielt die Hauptrolle in diesem Kurzfilm, in dem wichtige Sehenswürdigkeiten wie die Cisterna Basilica, der Ortakoy-Platz, das Çırağan Palace Kempinski und der Istanbul Airport zu sehen sind. Die Szenen am Flughafen zeigen Flugbegleiterinnen von Turkish Airlines in ihren neuen Uniformen sowie das innovative Kabinen-Design an Bord.

(TN)