Travelnews TV

Jetzt kommt die Achterbahn auf dem Meer

Bolt.jpg

«Es gibt nichts, was es nicht gibt.» So scheint die Devise im Wettrüsten der Kreuzfahrtgesellschaften um das ausgefallenste Erlebnis an Bord zu sein. Auf Kreuzfahrtschiffen gibt es heute schon riesige Rutschen, Gokart-Bahnen, Ziplines, Helikopter an Bord, bewegliche Decks und mehr. Und doch gibt es noch Raum für Ausgefallenes: Carnival Cruises Lines hat angekündigt, dass es auf dem neuen Schiff namens «Mardi Gras», welches ab 2020 in Dienst gestellt wird, eine Achterbahn geben wird.

Die neue Achterbahn namens «Bolt: Ultimate Sea Coaster» wird mit einem Zweiplätzerwagen im Stile eines Motorrads gefahren, welcher Geschwindigkeiten von bis zu 65 km/h erreicht. Für Spannung sorgen mehrere scharfe Kurven und «Drops», dazu werden auch fantastische Ausblicke aufs Meer (rund 250 Meter der Bahn liegen an der freien Luft) das Herz der Kreuzfahrtgäste erfreuen. Die von Maurer Rides entwickelte Bahn lässt sich aktuell zumindest schon virtuell erleben: In einem Video-Rendering, welches wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen.

(JCR)