Travelnews TV

Das spricht für eine KV-Lehre in der Reisebranche

Reisebranche.jpg
Vom Kundenkontakt über den Einsatz mehrerer Sprachen bis hin zur Ausweitung der Länder-Kenntnisse – der SRV liefert gute Argumente für einen allfälligen Start in der Reisebranche. Bild: Adobe Stock

Vorletzte Woche, während dem 20. und 24. November 2018, war der Schweizer Reise-Verband (SRV) erstmals mit einem eigenen Stand an der Berufsmesse Zürich vertreten, um Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrpersonen und Eltern von der Lehre in der Reisebranche zu begeistern. «Wir können ein positives Fazit ziehen», sagt SRV-Aus- und Weiterbildungs-Expertin Nadeshda Britschgi, «es entstanden spannende Beratungen und wir verteilten viele Broschüren rund um die kaufmännische Grundbildung in der Reisebranche.»

Im Zusammenhang mit der Berufsmesse Zürich hat der Schweizer Reise-Verband nun ein kurzes Video mit Milica Vujcic (SRV-Young Talent 2017) gedreht. Darin erklärt sie in rund vier Minuten das Wichtigste zur Ausbildung in Reisebranche – von den Aufgabengebieten über die bevorstehenden Prüfungen bis hin zu den überbetrieblichen Kursen.

(YEB)