Travel Tech

GetyourGuide_eigene_Touren.jpg
Das neue Produkt-Konzept wird im August als Pilotserie mit fünf Touren in drei europäischen Destinationen starten. Bild: GetYourGuide

GetYourGuide lanciert eigene Städtetouren

Ab August 2018 können über die Buchungsplattform eigene Touren mit lokalen Tour-Guides gebucht werden. Zudem präsentiert das Unternehmen einen neuen Markenauftritt.

Das in der Schweiz gegründete Portal GetYourGuide integriert in ihrer Buchungsplattform in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern schon bald eigene Touren, welche von erfahrenen Tour-Guides geführt werden. Ab August 2018 soll das neue Konzept namens «Project Incredible» als Pilotserie mit fünf Touren in drei europäischen Destinationen starten. Um welche drei Städte es sich handelt, ist aktuell noch unklar. Die Touren werden auf der Website besonders gekennzeichnet sein. «Mit Project Incredible gestalten wir die Tour-Erfahrung neu und schaffen damit ein intensiveres Erlebnis vor Ort», sagt Johannes Reck, CEO und Mitgründer von GetYourGuide. 2019 soll das Angebot auf rund 100 Touren in 15 globalen Destinationen ausgebaut werden.

Die Buchungsplattform GetYourGuide, welche seit Ende Mai 2018 mit Interrail zusammenarbeitet, hat zudem eine neue Markenidentität eingeführt. Neben einem neu gestalteten Firmenlogo wurde auf sämtlichen Buchungswegen eine komplett veränderte visuelle Kundenansprache eingeführt. Der Slogan lautet «Love Where You’re Going».

Bei der Entwicklung dieser Markenidentität arbeitete das heute von Berlin und Zürich aus operierende Portal mit der Beratungsfirma Flamingo und dem Marktforschungsinstitut Tapestry zusammen, welche vorab eine gründliche Kunden- und Marktanalysenforschung durchführten. «Durch die eigenen Touren muss die Marke auch offline funktionieren», sagte Reck. So werden die Tour-Guides in den jeweiligen Destinationen entsprechend mit gebrandeten Jacken, T-Shirts oder Wasserflaschen ausgestattet.

(TN)