Travel Tech

swiss_digitaltag.jpg
Am 21. November lässt sich dank digitalen Hilfsmitteln der Flughafen Zürich und das Fliegen mit der Swiss hautnah erleben. Bild: LX

Digitale Entdeckungen am Flughafen Zürich

Am 21. November beteiligt sich der Flughafen Zürich am schweizweiten Digitaltag – mit dem Motto «Unterwegs in der Welt von morgen».

Gleich 40 Unternehmen, von ABB über Coop bis Google und SBB, nehmen am erstmaligen Schweizer Digitaltag teil – an Bahnhöfen, in Filialen, an Firmensitzen. Und am Flughafen Zürich: hier werden am nächsten Dienstag der Flughafen Zürich und die Swiss Besucher zum digitalen Erleben einladen.

Das Motto am Flughafen Zürich lautet «Unterwegs in der Welt von morgen». Doch was steckt hinter der Digitalisierung?  Am grössten Schweizer Flughafen zeigt die Flughafen Zürich AG gemeinsam mit der Swiss den Einfluss der Digitalisierung auf die Art des Reisens.

Besucherinnen und Besucher erleben im Airport Center, wie die Mitarbeitenden der Betriebsleitzentrale die Standplatzzuteilung der Flugzeuge oder Passagierflüsse mit digitalen Hilfsmittel optimal planen. Weiter stellt das Parking-Team die digitalen Möglichkeiten im Bereich Individualverkehr vor und Interessierten wird gezeigt, wie die Flughafen Zürich App Reisende von ihrem Wohnort bis zum Sitzplatz im Flugzeug begleitet. 

Die digitale Plattform Digitalswitzerland hat es sich zum Ziel gemacht, der Bevölkerung das Thema Digitalisierung näher zu bringen. Der Digitaltag findet zum ersten Mal statt. Unter der Federführung von digitalswitzerland stehen Unternehmen, Hochschulen und Institutionen aus allen Landesteilen im direkten Dialog mit der Bevölkerung, öffnen ihre Türen und laden ein zum Entdecken, zur kritischen Auseinandersetzung und Erleben der digitalen Welt.

(TN)