Travel Tech

sinnsationell.jpg
SinnSationell heisst das Tool, welches alle Sinne des Nutzers analysiert und daraufhin das passende Reiseziel vorschlägt.

Per Gesichtsanalyse ans perfekte Reiseziel

Ebookers.ch testet ein neues Tool, das den Nutzern verschiedene Bilder zeigt und mit Blickerfassung arbeitet. Daraufhin wird dem Nutzer ein Reiseziel empfohlen, das seine Sinne am meisten anspricht.

Reisen mit allen Sinnen – was wie ein typischer Slogan eines Reiseveranstalters klingt, setzt ebookers.ch wortwörtlich um. Das Online-Reisebüro lanciert das neue Tool namens «SinnSationell», das mithilfe von multisensorischen Reizen und moderner Technologie wie beispielsweise der Gesichtsanalyse herausfindet, worauf die Sinne der Nutzer am stärksten reagieren.

Das Tool führt die Nutzer durch die verschiedenen Phasen einer Reise und analysiert dabei per Blickerfassung in Echtzeit die Reaktionen auf die gezeigten Sinneseindrücke. Das Ganze funktioniert alternativ auch per Mausklick. Dabei können die Nutzer jeweils eine Auswahl zwischen vier Optionen treffen. Anhand der gewählten Optionen bestimmt ein Algorithmus den Ferientyp der Nutzer und schlägt passende Reiseziele vor.

«SinnSationell analysiert die Art und Weise, wie Nutzer auf verschiedene Texturen, Geschmäcker und Geräusche reagieren. Damit erhalten wir einen Einblick darin, wie neue Technologie die Customer Journey prägen kann. Das hilft uns, individuell zugeschnittene Reiseerlebnisse zu ermöglichen, bei denen unsere Sinne von Anfang bis Ende involviert sind», erklärt Mark McKenna, Commercial Director bei Ebookers.

Wer das Tool ausprobieren will, kann dies hier tun.

(TN)