Travel Tech

RateHawk_PC-1a6398c9.jpg
DIe Online-Plattform RateHawk legt den Schwerpunkt auf eine grosse Auswahl an vielfältigen Produkten und auf qualitativen Support. Bildmontage: TN/Screenshot RateHawk

RateHawk im DACH-Markt auf Rekordkurs

Das Online-Reiseportal meldet starkes Wachstum - unter anderem aus der Schweiz. Gefragt seien bei Schweizern vor allem Italien, Spanien und die USA.

Vor etwas mehr als einem Jahr erklärte die B2B-Buchungsplattform RateHawk, dass man in der Schweiz deutlich zulegen wolle (Travelnews berichtete). Die Bemühungen scheinen gefruchtet zu haben: Zum 6. Geburtstag, gefeiert im April 2022, wurde ein starkes Wachstum in Deutschland, Österreich und der Schweiz vermeldet.

Konkret: Im gesamten ersten Quartal stieg der Nettobuchungswert in der DACH-Region für Hotels, Flüge, Transfers, Mietwagen und Gruppen um das Fünffache im Vergleich zum 1. Quartal 2021. Bis zum Ende des ersten Quartals 2022 ist ausserdem die Zahl der Partner in der DACH-Region im Vergleich zum Vorjahr um 60 Prozent gestiegen und liegt nun bei mehr als 1600 Agenturen - darunter namhafte Reisebüros, Reiseveranstalter und API-Partner. Die Gesamtzahl der RateHawk-Partner ist im Vergleich zum Vorjahr um 42 Prozent gestiegen und liegt mittlerweile bei über 27'000 Partnern in 120 Ländern.

Felix Shpilman, CEO der Emerging Travel Group, von welcher RateHawk geführt wird, sagte dazu: «Die enormen Zuwächse, die wir in der DACH-Region erreichen konnten, sind Ergebnis mehrerer Faktoren. Erstens trägt die allgemeine Lockerung der Reisebeschränkungen wesentlich dazu bei, das Vertrauen in das Reisen zurückzugewinnen und somit die Nachfrage anzukurbeln. Zweitens legt RateHawk den Schwerpunkt auf eine grosse Auswahl und vielfältige Produkte und einen exzellenten Support, was von den Partnern wertgeschätzt wird. Deren wachsende Zahl spricht für sich selbst. Und drittens: Das Wachstum wäre nicht so herausragend, wenn unser DACH-Team nicht so hart und erfolgreich gearbeitet hätte. Unser Plan für das nächste Quartal besteht darin, das regionale Team weiter zu verstärken, und weitere Mitarbeiter einzustellen, um die Expansion in der DACH-Region fortzusetzen, und um noch näher an den Büros und Kunden zu sein.»

Nils Proschek, Head of Business Development für die DACH-Region bei RateHawk, kommentiert: «Der deutschsprachige Markt ist anspruchsvoll und bietet grosses Potenzial: Die Reisebüros, Veranstalter bzw. OTA's stellen hohe Anforderungen an Technologie- und Service. Unser oberstes Ziel ist es, unseren Partnern dabei zu helfen, ihren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten und gleichzeitig die Rentabilität ihres Geschäfts signifikant zu erhöhen.»

Was wurde gebucht?

Was wurde in der Schweiz denn über RateHawk gebucht? Die wichtigsten Inlandsziele, welche von Schweizer Reiseagenturen im ersten Quartal 2022 gebucht wurden, waren laut Proschek Zürich, Genf und Bern. Die wichtigsten Ziele für Auslandsreisen waren Italien (Rom, Mailand, Florenz), die USA (New York, Boston, Las Vegas) sowie Spanien (Barcelona, Teneriffa, Madrid).

Die bevorzugten Sternekategorien, die von Schweizer Agenturen im ersten Quartal gebucht wurden, sind 4-Sterne-Hotels (50% der gesamten Buchungen im ersten Quartal) und 3-Sterne-Hotels (25%). Womit unterstrichen wird, dass Schweizer in der Regel höherwertig buchen als ihre Nachbarn.

Bei den Flugbuchungen standen Spanien, Dänemark und Frankreich an erster Stelle. Transferleistungen wurden am häufigsten in der Türkei und der Dominikanischen Republik gebucht.


RateHawk kam in Deutschland im Jahre 2019 offiziell auf den Markt, im Jahr darauf, wegen der Pandemie zunächst etwas «unter dem Radar», auch in der Schweiz. Heute bietet das Unternehmen mehr als 1,7 Millionen Unterkünfte, eine Steigerung um 20% gegenüber dem Vorjahr. RateHawk bezieht seine Unterkünfte von mehr als 140 globalen Anbietern und hat mittlerweile 51'000 Hotel-Direktverträge (+45% zum Vorjahr). Letztes Jahr startete RateHawk zudem den Verkauf von Flugtickets, womit Tickets von über 350 Fluggesellschaften angeboten werden, darunter über 150 Low-Cost-Airlines. Die Plattform bietet zudem Transferrouten in mehr als 150 Länder an.

RateHawk hat auch eine mobile App, die den Partnern mit iOS- oder Android-Geräten zur Verfügung steht. Alle registrierten Büros können diese App nutzen und so auch auf mobilen Endgeräten suchen und buchen. Derzeit ist RateHawk in 19 Sprachen vollumfänglich verfügbar.

(JCR)