Travel Tech

2021-07-09_Emirates_A380_Credit_Emirates-bde31200.jpg
Die Vereinbarung stellt einen Meilenstein auf dem Weg der Fluggesellschaft dar, Reisebüros mehr Flexibilität zu bieten in Bezug auf Vertriebskanäle und Geschäftsmodelle. Bild: Emirates

Emirates unterzeichnet neue Distributionsvereinbarung mit Amadeus

Amadeus und Emirates haben eine neue Distributionsvereinbarung unterzeichnet. Sie soll Reisebüros den Zugriff auf den Emirates-Content ohne Zuschlag ermöglichten und den Weg für die zukünftige Integration der NDC-Angebote ebnen.

GDS-Betreiber Amadeus und die Fluggesellschaft Emirates haben eine neue Vertriebsvereinbarung geschlossen. Die Vereinbarung bietet der Reisebranche mit der Erweiterung der Partnerschaft mehr Flexibilität, Auswahl und Potential für zukünftige Möglichkeiten.

Ab dem 1. Februar 2022 können alle Kunden von Amadeus ohne Zuschlag auf den Content der Fluggesellschaft zugreifen. Darüber hinaus wird im Rahmen der neuen Vereinbarung der NDC-Content von Emirates in die Amadeus Travel Platform integriert und den Reiseverkäufern im Laufe des Jahres 2022 zur Verfügung stehen.

«Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Amadeus zu erneuern. Dies ist ein weiterer Schritt in Richtung unseres Ziels, unsere Vertriebspartner dabei zu unterstützen, noch bessere Kundenerlebnisse zu bieten», sagt Adnan Kazim, Chief Commercial Officer bei Emirates. «In der heutigen Zeit und insbesondere während sich die Branche nach der Pandemiewieder erholt, wird jeder in der Reisedienstleistungskette von flexiblen Geschäftsmodellen, mehreren Möglichkeiten des Zugangs zu dynamischem Content und der Fähigkeit, differenzierte Produkte und Dienstleistungen anzubieten, profitieren.»

«Diese Vertragsverlängerung ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in unserer Distributionsstrategie und auf unserem Weg zum modernen Retailing. Mit dieser neuen Vereinbarung bauen wir auf der Dynamik auf, die wir in den vergangenen Jahren zur Unterstützung des modernen Retailings geschaffen haben, und zeigen erneut unser Engagement, über die Amadeus Travel Platform weiterhin mehr Reise-Content weltweit und in großem Umfang anzubieten», ergänzt Decius Valmorbida, President, Travel bei Amadeus.

Um einem dynamischen Markt gerecht zu werden, möchte Emirates ihren Vertriebspartnern eine Auswahl an Anbindungsoptionen und differenzierten Produkten und Vorteilen über alle Kanäle hinweg bieten, unter anderem über die eigene NDC-fähige Direct Connect Platform, Emirates Gateway.

(TN)