Travel Tech

Buchungsplattform_Di~andtravelcentre.jpg
Switzerland Travel Centre ermöglicht einfaches und online Buchen von Schweizer Rundreisen. Bild: STC

Switzerland Travel Centre digitalisiert Touring-Angebot

Eine digitale Buchungsplattform für Rundreisen in der Schweiz: jetzt können Reiseveranstalter und Direktkunden einfach und online bei Switzerland Travel Centre buchen.

Das Ziel von Switzerland Travel Centre (STC) ist das Ferienland Schweiz zu verkaufen. Mit der Digitalisierung von Touring Angeboten in der Schweiz reagiert STC auf einen globalen Reisetrend. Bei den Gästebedürfnissen aus Nah- und Fernmärkten hat sich in den letzten Jahren eine steigende Nachfrage nach individuellen Rundreisen in der Schweiz bemerkbar gemacht. Gemeinsam mit dem Zürcher Travel-Tech-Unternehmen Nezasa bündelt Switzerland Travel Centre schweizweit touristische Leistungsangebote auf ihrer Plattform. Unterschiedliche Transportmöglichkeiten wie Bahn oder (Miet-)Auto werden ebenso abgebildet, welche zu einer individuellen Rundreise zusammengefügt und online gebucht werden können.

«Reisende erhalten mit unserer Lösung ein sehr flexibles Buchungstool, welches Reisebuchungen in der Schweiz, basierend auf Kundenpräferenzen, wesentlich vereinfacht», erklärt Sonam Martig, Product Owner und Verantwortlicher Buchungstechnologien bei Switzerland Travel Centre. Anhand von vorgeschlagenen Routenführungen kann eine Reise individuell zusammengestellt und die gewünschten Leistungen dynamisch online gebucht werden.

Das Ziel von STC, ist ein schweizweit umfangreiches Leistungs- und Angebotsspektrum abzubilden, mit welchem Reiseveranstalter als auch Direktkunden Reiseplanungen nach Wunsch anpassen und Reisebuchungen online vornehmen können. Mit der zugesicherten Förderung durch Innotour können die nötigen Entwicklungssprünge konkretisiert werden. «Wichtige Bausteine der digitalen Plattform werden die Anbindung von nationalen und internationalen Bahntickets sowie von lokalen Erlebnissen sein. Dazu sollen diverse potenzielle Systempartner evaluiert und partnerschaftlich ins Projekt eingebunden werden», erläutert Oliver Tamas, Geschäftsleitungsmitglied von Switzerland Travel Centre und Projekt-Initiator.

Um eine Vernetzung der Angebotsvielfalt und die Wettbewerbsfähigkeit des Tourismuslandes Schweiz positiv zu beeinflussen, soll die Touring-Buchungsplattform auch Schweizer Partnern zur Verfügung gestellt werden. Neben dem SECO unterstützen auch die SBB, Swiss Travel System, Grand Train Tour of Switzerland, Grand Tour of Switzerland, die RhB und die MOB den Aufbau und die Weiterentwicklung der Buchungslösung. Das Innotour-Projekt erstreckt sich über die kommenden 18 Monate.

(TN)