Travel Tech

Qatar_mayer-maged.jpg
Die Vereinbarung von Qatar Airways und Amadeus ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Akzeptanz von NDC in der Reisebranche. Bild: Mayer Maged

Qatar Airways macht NDC-Content über Amadeus verfügbar

Qatar Airways beabsichtigt, ihre langfristige Partnerschaft mit Amadeus auszubauen - und will auch Amadeus Altéa einsetzen.

Der Reisebüro-Kanal hat für Qatar Airways beim weiteren Wachstum entscheidende Bedeutung. Dies ist der Hintergrund hinter einem «Letter of Agreement» mit dem Reisetechnologie-Provider Amadeus. Deren Inhalt: Das Angebot von Qatar Airways wird einschliesslich des NDC-Contents weltweit für Reisebüros und Unternehmen über die Amadeus Travel Platform verfügbar gemacht. Als Ergebnis werde die Fluggesellschaft ihre Retailing-Kapazitäten verbessern, ihre Omnichannel-Distributionsstrategie weiter umsetzen und ihre globale Reichweite in dieser nächsten Phase des Reisens stärken, heisst es in einer Mitteilung.

Die Fluggesellschaft plant zudem, Amadeus Altéa NDC ab 2022 zu nutzen. Damit wird sie ihre Retailing-Möglichkeiten über alle Kanäle hinweg konsequent weiter ausbauen, so dass neue, dynamische NDC-fähige Angebote und Tarife gebucht und bearbeitet werden können. Die nahtlose Integration in die Amadeus Travel Platform ermöglicht es Qatar Airways, ihren NDC-Content dem globalen Netzwerk von Amadeus-Reiseverkäufern anzubieten und so ihre Retailing- und digitalen Verkaufsstellen zu stärken.

Um ihre digitale Strategie weiter zu unterstützen und die Akzeptanz von NDC zu fördern, beabsichtigt die Fluggesellschaft, eine Reihe von Lösungen für das Angebots- und Auftragsmanagement zu implementieren, die auf der Amadeus Airline Platform und der Cloud-Technologie basieren. Durch die kontinuierlichen Investitionen von Amadeus in diese Produkte kann die Fluggesellschaft von erweiterten Funktionen für die Bereiche Suche, Merchandising, Störungsmanagement und Continuous Pricing profitieren. Dies bedeutet, dass Qatar Airways ihre digitalen Verkaufsstellen ausbauen kann, um ihr Angebot zu personalisieren und den Betrieb zu verbessern.

Thierry Antinori, Chief Commercial Officer bei Qatar Airways, erklärt: «Wir haben in diesen schwierigen Zeiten intensive Beziehungen zu unseren Branchenpartnern entwickelt, und die Reisebranche bleibt eine wichtige strategische Säule der aktuellen und zukünftigen Distributionsstrategie von Qatar Airways. Diese Partnerschaft mit Amadeus nutzt modernste Technologie zum Vorteil unserer Partner und letztendlich unserer Kunden, indem sie unsere Position als zuverlässiger und beständiger Airline-Partner stärkt.» Trotz der Herausforderungen durch COVID-19 sei NDC für viele Branchenakteure genauso wichtig geblieben wie zuvor und gewinne an Dynamik. Die Vereinbarung sei deshalb ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Akzeptanz von NDC in der gesamten Branche. Denn heute besteht mehr denn je ein Bedarf an skalierbaren End-to-End-Lösungen, die vollständig in das Ecosystem der Reiseverkäufer integriert sind.

(JCR)