Travel Tech

BA_Abflug.jpg
Neu können Peakwork-Kunden auch British Airways Flüge buchen. Bild: Daniel Klein

Peakwork-Kunden haben nun Zugriff auf NDC-Content der British Airways

Der Dynamic-Packaging- und Distribution-Software-Spezialist Peakwork und British Airways spannen zusammen: Ab sofort können Flüge der Airline direkt über die Peakwork-Technologie gebucht werden.

Der Technologie-Anbieter Peakwork gibt bekannt, dass seine Kunden neuerdings auf den NDC-Content von British Airways zugreifen können. Dafür wurde eine direkte Anbindung an die British Airways NDC API implementiert. Die neueste Anbindung an British Airways erweitert die Flugsuche und -buchung um Optionen für den reinen Flugverkauf und die dynamische Paketierung - die Kombination von flexiblen Hotel- und Flugangeboten mit individuell kalkulierten Paketpreisen.

NDC und die NDC-API ermöglichen erweiterte Produktangebote und neue Möglichkeiten für eine engere Zusammenarbeit zwischen British Airways und seinen wichtigsten Partnern, so dass alle Parteien innerhalb der Wertschöpfungskette profitieren. British Airways bietet erweiterten NDC-Content mit speziellen Tarifen und Raten, die das Portfolio im Peakwork-Netzwerk mit weltweiten Flügen und neuen O&Ds anreichern. Ancillary-Buchungen wie optionales Gepäck und Sitzplatzwahl-Reservierungen sind für Peakwork-Kunden ebenfalls verfügbar. Die API wird zum Zeitpunkt der Kundenanfrage innerhalb der hybriden (Cache + Live) Anbindung von Peakwork zu den Reiseanbietern live angefragt.

Damit baut Peakwork sein dynamisches Produktions- und Vertriebsnetzwerk für die Touristik weiter aus. Weltweit werden damit Angebot und Nachfrage von Reiseleistungen zusammenführt und es wird in rund 50 Ländern aktiv genutzt. Rogier van Enk, British Airways Head of Distribution, sagt: «Wir sind begeistert, dass Peakwork eine direkte Konnektivität zu unserer NDC API implementiert hat. Unser NDC-Content, einschliesslich unserer branchenführenden zusätzlichen Preispunkte, bietet einen grossen Mehrwert für den Leisure Travel Marktplatz. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Peakwork-Reiseveranstaltern, um ihr Produktportfolio mit unseren besten Angeboten zu bereichern.»

(TN)