Travel Tech

Umbrella_1.jpg
Das Midoffice-System für die Schweizer Reiseindustrie Umbrella unterstützt seine Kunden in der Krise. Bild: screenshot umbrella.ch/TN

Umbrella unterstützt seine Midoffice Kunden mit einer Preisreduktion

Die Umbrella Organisation AG erlässt seinen Umbrella.net Kunden 20 Prozent der monatlichen Gebühren von Oktober bis Dezember 2020.

Die ausbleibenden Umsätze seit dem Lockdown üben einen erheblichen finanziellen Druck auf die Reisebüros aus. Deswegen hat die Umbrella Organisation AG entschieden, seinen Kunden proaktiv zu helfen und gewährt von Oktober 2020 bis einschliesslich Dezember 2020 ihren langjährigen und unabhängigen Midoffice Kunden einen 20  Prozent Nachlass auf die monatlichen Kosten.

Die Kunden wurden bereits informiert und werden bei der Inanspruchnahme der Gebührenreduktion unterstützt. Über die vorübergehende Preisreduktion hinaus hilft Umbrella.net seinen Nutzern, mit Funktionalitäten corona-spezifische Aufgaben zu vereinfachen. Das System stellt wichtige Reports zur Verfügung: Berichte die den Aufenthaltsort des Reisenden zeigen und das Dossier des Rückreisedatums. Zudem gibt es mit dem Modul Agenda die Möglichkeit, die Quarantänebestimmungen laufend zu überprüfen.

Alice Schäffeler Co-Head of Customer Support und Produktverantwortliche für Umbrella.net meint: «Die Situation ist für alle in der Reiseindustrie sehr Angespannt. Dennoch bin ich sicher, dass wir die Krise gemeinsam durchstehen werden. Dazu möchten wir als Umbrella Organisation AG unseren Beitrag leisten und etwas unternehmen, um unsere Kunden zu unterstützen. Wir freuen uns über das positive Feedback, das wir erhalten haben und wünschen uns allen, dass es bald aufwärtsgeht.»

(TN)