Travel Tech

Screenshot_Vtours.jpg
Auf der neuen Microsite finden Reiseprofis wichtige Informationen zu den Corona-Massnahmen vor Ort. Bild: Screenshot www.vtours.com / Montage: TN

Gibt es Beschränkungen im Zielgebiet?

Der Reiseveranstalter Vtours hat eine Mikroseite kreiert, auf welcher die Reisebüromitarbeitenden die Antworten zu den brennendsten Corona-Fragen in den wichtigsten Destinationen per Mausklick abrufen können.

Die Unsicherheit über Auslandsreisen ist derzeit gross. Hinzu kommt, dass jedes Land andere Regelungen und Massnahmen ergreift, um die Pandemie in Schach zu halten. Der Reiseveranstalter Vtours hat deshalb eine neue Microsite kreiert, auf welcher Reiseberater und Reiseberaterinnen nützliche Informationen zur Lage vor Ort erhalten. Die Liste ist alphabetisch nach Ländern geordnet und es werden Fragen beantwortet wie: «Wird ein Gesundheitstest beim Hotel Check-In durchgeführt?» oder «Ist die Nutzung des Fitnessraums erlaubt?»

Ziel ist es, dass die Reiseprofis besorgte Kunden schnell und unkompliziert beraten können und die richtigen Informationen sogleich zur Hand haben. Der Reiseveranstalter bezieht sich für die Aufbereitung auf das Auswärtige Amt und die Hinweise des Krisenfrühwarnexperten A3M Global Monitoring.

«Unsere Kunden sollen mit einem sicheren Gefühl in die Ferien starten», erklärt Achim Schneider, Geschäftsführer vtours. «Dafür ist es unerlässlich, dass sie rundum aufgeklärt werden, welche Vorgaben am Ferienort zu beachten sind. Unseren Reisebüro-Partnern liefern wir mit der Infoseite einen wertvollen Service, um in Beratungsgesprächen schnell und fundiert auf die wichtigsten Fragen rund um das Reiseziel und die Corona-bedingten Massnahmen vor Ort antworten zu können.»

(NWI)