Travel Tech

Corona_Navigator.jpg
Auf dem neuen Portal www.Corona-Navigator.de finden Nutzer für die Tourismusbranche relevante Informationen in Bezug auf das Coronavirus. Bild: Screenshot www.Corona-Navigator.de / Montage: TN

Deutschland lanciert Corona-Info-Portal

Auf www.Corona-Navigator.de veröffentlicht das deutsche «Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes» aktuelle Nachrichten, Fakten und Handlungsempfehlungen für die Tourismusbranche.

Das deutsche Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum für Tourismus das Info-Portal www.Corona-Navigator.de lanciert. Darauf finden Tourismusunternehmen aktelle Nachrichten, Fakten und Handlungsempfehlungen in Bezug auf das Coronavirus.

«Die deutsche Tourismus-Wirtschaft benötigt in diesen Tagen auch Transparenz und einen schnellen Zugang zu relevanten Informationen aus Deutschland und aller Welt», sagt Thomas Bareiss, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragter der Bundesregierung für Tourismus. Das Portal gilt als Ergänzung zu den vielen Medienberichten, die im Netz kursieren.

Den hierfür nötigen Relevanz-Check und die eigene Einordnung von Nachrichten übernimmt bis auf weiteres das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes. «Nie war die Aggregation und die Vermittlung von Wissen und Kompetenz innerhalb der Tourismuswirtschaft wichtiger als heute. Genau das ist unsere Aufgabe», sagt der Leiter des Kompetenzzentrums Heinz-Dieter Quack, der mit seinem Team und den Netzwerkpartnern neustaGrafenstein und Rogl Consult das Portal entwickelt hat.

Damit die Informationen ständig aktualisiert sind, werden auch Verbände und Partner des deutschen Tourismus-Kompetenzzentrums zur Mitwirkung eingeladen. Das Portal ist für die Nutzung auf Smartphones optimiert und viele der Inhalte können per RSS-Feed exportiert werden.

(NWI)