Travel Tech

Rail-Hub2.jpg
Touroperators, OTA’s, Leisure- und Business Reisebüros können sich über eine einfach zu implementierende API oder eine White-Label Lösung kostengünstig dem Railhub anschliessen. Bild: Online Travel

Online Travel und Railtour präsentieren Railhub an der ITB

In Zusammenarbeit mit Railtour Suisse bietet Online Travel eine Bahnbuchungsschnittstelle an, über welche die wichtigen europäischen Bahngesellschaften gebucht werden können.

Der Schweizer IT-Spezialist Online Travel bietet seinen Kunden eine Single-Entry-Schnittstelle zu den europäischen Bahnen an, die zusammen mit Railtour Suisse entwickelt wurde. «Mit der neusten technologischen Weiterentwicklung des Travelshops und des Rail-Hubs sind Bahnreisen in Europa mit Leichtigkeit erstellt», sagt Thomas Egger, Geschäftsführer von Online Travel. «Über die intuitive online Buchungsplattform können Bahntickets der SNCF, DB, ÖBB, Trenitalia und SBB, Unterkünfte und eine Vielzahl von Zusatzleistungen ganz einfach zu einem Paket zusammengestellt oder als Einzelleistungen gebucht werden.» Dabei greife die Technologie über direkte Schnittstellen zu den einzelnen Leistungsträgern auf tagesaktuelle Preise zu und prüfe deren Verfügbarkeit in Sekundenschnelle.

Als hilfreiche Funktionen nennt Egger die Best-Price-Suche, Sitzplatzreservierungen sowie Buchungen von Nachtzügen. Ebenfalls lassen sich alle Tickets sofort als PDF über die Buchungsplattform ausstellen.

«Schon vor längerer Zeit haben wir für Railtour ein Bahnbuchungssystem, einen Railhub entwickelt – und dieses möchten wir nun auch an Dritten zur Verfügung stellen», erklärt Egger, der mit Online Travel schon seit 1988 die Schweizer Reisebranche mit Software-Lösungen unterstützt. Das Produkt sei mittlerweile ausgreift. Vom 4. bis 6. März 2020 werden Online Travel und Raitour den Railhub während der ITB Berlin (Hub27, Stand 204) auch ausländischen Kunden präsentieren.

Touroperators, OTA’s, Leisure- und Business Reisebüros können sich über die einfach zu implementierende API oder eine White-Label Lösung kostengünstig anschliessen. Neben Railtour Suisse setzt mittlerweile auch ÖBB Rail Tours auf die neue Technologie. Wahlweise besteht für Reiseveranstalter die Möglichkeit, eigene Bahnverträge einzubinden oder die Tickets direkt über Railtour Suisse zu beziehen und von einer attraktiven Retail-Kommission zu profitieren.

(GWA)