Travel Tech

vours2.jpg
Vorgespurte Rundreisen lassen sich bei Vtours nun individuell ergänzen. Bild: Vtours

Vtours-Rundreisen jetzt mit Nezasa-Technologie individualisierbar

Die Hotelplan-Tochter Vtours lanciert beim Rundreise-Programm eine neue Ära.

Der dynamische Online-Anbieter Vtours – seit Oktober zur Hotelplan Group gehörend – läutet bei den Rundreisen eine neue Ära ein: Vtours Navi nennt sich der Baustein und impliziert Innovation und Individualität. Die fixen Hauptreise-Pakete sind ab sofort durch ein optionales Vor- und/oder Nachprogramm erweiterbar. Zum Beispiel lassen sich die die Höhepunkte Balis mit einer Badeverlängerung unter Kokospalmen verlängern oder in Vietnam die Option einbauen, tiefer in die Lebensweise der Bergvölker des Nordens einzutauchen.

Die Vtours-Angebote warten nun mit einer virtuellen Karte auf, mit Detailangaben zum Tagesverlauf, hochwertigem Bildmaterial sowie übersichtlicher Darstellung der inkludierten Leistungen. Des Weiteren bietet das neue Tool vielfältige Filtermöglichkeiten bei der Flugsuche – wie die Bestimmung des Abflughafens, der Buchungsklasse, von Zwischenstopps und Preisklassen.

Bequem kann für jede individuell zusammengestellte Rundreise dem Kunden bei Beratung oder Buchung direkt am Counter ein übersichtliches PDF zur Orientierung ausgehändigt werden. Die Technik für Vtours Navi basiert auf der Datenlogik und dem Design des Zürcher Traveltech-Unternehmens Nezasa. Weitere Informationen und eine Buchunganleitung unter diesem Link.

(GWA)