Travel Tech

rumpel_dieter.jpg
Dieter Rumpel, Travelports Managing Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz, meldet einen Neuzugang im CETS-System. Bild: TN

Condor-Flüge sind jetzt über CETS buchbar

Ab sofort können die Reisebüros in der Schweiz die Flüge sowie alle Zusatzleistungen der Airline über das CETS-Reservationssystem buchen.

Travelport hat sein Angebot im Buchungssystem CETS um einen Leistungsträger erweitert. Ab heute haben Schweizer Reisebüros die Möglichkeit, alle Condor-Flüge über das Reservationssystem zu buchen. Ausserdem steht der ganze NDC-Content der Airline zur Verfügung. Das bedeutet, dass die Agents neben den Sitzplätzen auch alle Zusatzleistungen der Airline für ihre Kunden buchen können, beispielsweise extra Gepäckstücke, die Bordverpflegung und weitere Buchungsklassen.

Einzige Voraussetzung um die Leistungen zu buchen ist ein ein Agenturvertrag mit Condor für CETS. Reisebüros, die jetzt einen solchen Agenturvertrag abschliessen, erhalten automatisch den Bronzestatus im Partner Fliegen Programm von Condor.

«Mit der Anbindung von Condor erweitern wir nicht nur unser Angebot in CETS für die Reisebüros in der Schweiz. Wir unterstreichen auch, wie fortgeschritten die Travelport-Technik im Bereich NDC ist und dass wir bereits heute in der Lage sind, marktreife Lösungen zu schaffen», so Dieter Rumpel, Travelports Managing Director für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

(NWI)