Travel Tech

Amadeus_NDC.jpg
Damit NDC einfacher umgesetzt werden kann, sollte eine branchenweite Standardisierung erfolgen und die Akzeptanz erhöht werden. Bild: Adobe Stock

Bei Amadeus gehts vorwärts mit NDC

Ein Meilenstein für American Airlines, American Express GBT und Amadeus: Erstmals wurden «echte» Flüge nach dem NDC Standard erfolgreich gebucht.

Vom 3. bis 7. August ging die «Global Business Travel Association» (GBTA) Convention 2019 in Chicago über die Bühne. Viele Neuigkeiten wurden an der Veranstaltung ausgetauscht. So berichteten auch American Airlines, American Express GBT und Amadeus über ihre neusten Fortschritte: Es gelang ihnen erstmals, Live-Buchungen von American-Airlines-Flügen mit Hilfe des neuen NDC-Kommunikationsprotokolls über die Amadeus Travel API zu tätigen.

American Express GBT möchte die Amadeus API in Zukunft vollumfänglich für den End-to-End-Buchungsablauf inklusive Stornierungen, Umschreibungen und Zusatzleistungen nutzen. Mit dem Produkt wollen die drei Unternehmungen aufzeigen, wie wichtig die Zusammenarbeit ist, um für die Reisenden einen Mehrwert zu schaffen. American Airlines möchte die Reiseangebote, auf welche Unternehmen der Reisebranche auf der Amadeus Travel Platform Zugriff haben, künftig nutzen.

Damit erhoffe sich die Fluggesellschaft, ihren Kunden einzigartige Prozesse und Angebote anbieten zu können. «Der heutige Meilenstein ist ein bedeutender Schritt in Richtung einer breiten Verfügbarkeit von NDC-fähigen Angeboten für Reisebüros, die Amadeus nutzen», sagt Alison Taylor, Senior Vice President für Global Sales & Distribution bei American Airlines.

Mehr Möglichkeiten mit NDC

«Die Möglichkeiten, die wir im Bereich Geschäftsreisen haben, sind heute so spannend wie nie zuvor. Wir arbeiten mit unseren Kunden und Partnern zusammen an der Weiterentwicklung der Möglichkeiten im Vertrieb», sagt Michael Qualantone, Executive Vice President Global Supplier Relations bei American Express Global Business Travel. «Wir liefern Lösungen, die den Zugang zu Angeboten sowie Transparenz und Shopping verbessern und Servicefunktionen ermöglichen – alles mit dem Ziel, den Mehrwert für unsere Kunden und Partner zu steigern.»

Amadeus ist erfreut, die beiden Unternehmungen für ihr Projekt gewonnen zu haben. Weiterhin wird daran gearbeitet, NDC für alle Interessierten zugänglich zu machen. Damit die Umsetzung vereinfacht wird, sei es wichtig, eine branchenweite Standardisierung vorzunehmen, die Akzeptanz zu erhöhen und ein technisches Umfeld zu schaffen, wo Fluggesellschaften Angebote entwickeln und Reisende diese buchen können.

Das NDC-X Programm von Amadeus treibt die Industrialisierung von NDC voran und stellt sicher, dass es durch alle Akteure der Reisebranche einsetzbar ist. Das Programm bündelt alle NDC-Aktivitäten von Amadeus - als IT-Anbieter und Aggregator - und legt den Schwerpunkt auf praktische Anwendungsfälle des IATA-NDC-Standards im Rahmen eines Test- und Lernansatzes, um der Branche verbesserte Funktionen zu bieten.

(NWI)