Travel Tech

amadeus_ypsilon.jpg

Amadeus vereinfacht Reisebüro-Zahlungen an Low Cost Carrier

Die Ypsilon-Plattform integriert die Amadeus B2B-Wallet-Lösung und vereinfacht Reisebüros das Arbeiten mit virtuellen Kreditkarten.

Zunehmend wenden sich Reisende heute an Reisebüros, die ihnen bei der Suche und Buchung von Reisen mit Low Cost Carriern (LCCs) behilflich sind. Diese Nachfrage treibt den Bedarf an Plattformen wie Ypsilon voran, da sie LCC-Angebote für Agenten aggregieren und sie dabei unterstützen, die Fluggesellschaften auf neue, flexiblere Weise zu bezahlen.

Um die Zahlungen von Reisebüros an Low Cost Carriern zu vereinfachen, hat Ypsilon – einer der grössten Aggregatoren von LCC-Content – die B2B Wallet Solution von Amadeus in seine Buchungsplattform integriert, so dass Reisebüro-Mitarbeitende eine breite Palette von LCC-Tarifen bezahlen können. Ypsilon reagierte damit auf den Bedarf seiner OTA- und Reisebüro-Kunden, eine bequeme und flexible Zahlungsmethode bei der Buchung von Low Cost Carriern anzubieten.

Diese Airlines decken auf der Ypsilon-Plattform rund 25 Prozent aller in den wichtigsten europäischen Märkten gebuchten Sitzplätze ab. Durch die Integration der B2B Wallet Lösung von Amadeus können Reisebüros jetzt automatisiert, schnell und einfach eine virtuelle Kreditkarte innerhalb des Ypsilon Buchungsablaufs generieren. Jede virtuelle Kreditkarte kann einer einzelnen Buchung eindeutig zugeordnet werden, um den Datenabgleich zu vereinfachen und gleichzeitig das Betrugsrisiko zu verringern.

Die Flexibilität, aus einer Vielzahl virtueller Kreditkarten wählen zu können, bringt Reisebüros weitere Vorteile: Sie können Low Cost Carrier gemäss der von Fluggesellschaft bevorzugten Methoden bezahlen, um den Cashflow zu optimieren, die Kosten für die Zahlungsvorgänge zu senken und Rabatte zu erhalten.

(TN)