Travel Tech

Amadeus verabschiedet sich von der Marke Traveltainment. Der IT-Spezialist für den On- und Offline-Reisevertrieb und Amadeus rücken ab dem 1. März 2019 näher zusammen. Die Geschäftsführung bleibt.

Bereits mehrere Reisebüros in Grossbritannien haben Zugang zu NDC-Inhalten. Travelport demonstriert interessierten Reisebüros an der ITB, wie die NDC angebundenen Inhalte und Angebote in Smartpoint präsentiert werden.

Am Montag eröffnete die Lufthansa Group den Lufthansa Innovation Hub in Singapur. Damit will sie die eigene Digitalisierung sowohl in der Reisebranche als auch in der Flugzeugindustrie im asiatischen Raum vorantreiben und stärken. Alain Chisari, Vice President Sales Lufthansa Group Airlines Asia Pacific, erklärt im Interview, warum der Innovation Hub ein Erfolgsmodell ist.

Kommen Sie mit auf eine fiktive Reise ins Jahr 2050: Hier dreht sich alles um autonome Taxis, künstliche Intelligenz und Überschallflugzeuge.

Die Lufthansa Group und der Lufthansa Innovation Hub gehen eine Forschungsallianz mit dem kanadischen Unternehmen Hopper ein: Dabei geht es um Methoden für datengetriebene Vorhersagen der Nachfrage von Flügen.

Sprachsteuerung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Jetzt kann der Google Assistant einen Nutzer auch automatisch einchecken – vorerst allerdings erst bei United Airlines. Weitere neue Features sollen das Reisen zusätzlich vereinfachen.

Der Einsatz des NDC-Standards im Flugvertrieb kommt 2019 in die heisse Phase. Wie sich Amadeus darauf vorbereitet und auf welche Neuerungen sich der Reisevertrieb einstellen muss, erläutert Gianni Pisanello, Vice President NDC-X Program, im Interview mit Monika Wiederhold, Vorsitzende der Geschäftsführung von Amadeus Germany.

Flüge per Sprachbefehl buchen: Das ermöglicht das Softwareunternehmen InteRES. Sun Express ist die erste Airline, die den Sprachbefehl nutzt.