Tourismuswelt

Bernexpo2.jpg
2017 noch kaum zu sehen, halten an der Ferienmesse Bern 2018 viele Fahrräder Einzug. Bild: Bernexpo

Ferienmesse Bern setzt aufs Velo

Vom 11. bis 14. Januar 2018 dreht sich auf dem Bernexpo-Gelände vieles um das Zweirad und Ideen für schöne Veloferien.

Indoor-Parcours, Fun Cube mit Bar, diverse Velo-Reiseanbieter und Gratistickets für eine Velospende – die Ferienmesse Bern entdeckt das Velo, nimmt den Zweirad-Trend auf und zeigt während vier Tagen die schönsten Ferien- und Ausflugsziele und Veloferien-Ideen. Zusätzlich wird die Halle 2.2 des Bernexpo-Messegeländes mit einem Veloparcours aufgerüstet.

Wer sein gebrauchtes Velo an Velafrica vor den Toren der Messe spendet, kriegt einen Gratiseintritt in die Ferienmesse. Dazu sagt Messeleiterin Gaëlle Grosjean: «Wir freuen uns, Velafrica als Aussteller an der Ferienmesse Bern begrüssen zu dürfen und sind bereits gespannt, wie viele Besucher ihre alten Fahrräder gegen einen gratis Messeeintritt eintauschen.» Die gemeinnützige Organisation Velafrica lässt die ausgedienten Velos anschliessend in der Schweiz in sozialen Werkstätten instand stellen und exportiert sie nach Afrika.

Ferienmesse Bern, Nabel der Welt

Auf die Besucherinnen und Besucher wartet vom 11. bis 14. Januar 2018 auf dem Messegelände eine Erlebnis-Plattform, die sie mit allen Sinnen wahrnehmen können. So kann das Publikum beispielsweise beim Food Corner Essen aus der ganzen Welt entdecken. Zudem wird die Messe in neue Bereiche eingeteilt.

Ferienhungrige kommen im Bereich «Tourismus & Reisen» auf ihre Kosten. Hier präsentieren Reiseveranstalter, Hotels, Landesvertretungen und verschiedene Leistungsträger ein vielfältiges Angebot rund um Reisen und Ferien. Auch wird in diesem Bereich Livemusik und am Freitagabend Après- Ski vor Ort geboten.

Wer am liebsten mit dem Car verreist, ist im Bereich «Busreisen», der ab 2018 eine ganze Halle gewidmet ist, richtig. Und im Bereich «Well-being» dreht sich alles um Wellness-Angebote für Körper, Geist und Seele. Hier können die Besucherinnen und Besucher vegetarische oder vegane Ernährung ausprobieren. Zusätzlich wird ein Fitnesspark aufgebaut, in dem tägliche Workouts stattfinden.

Ein Highlight wird auch der Tauchturm vom Tauchsport Käser in der Halle 3.0 sein, wo man in einem Wasserbecken erste Schnupperkurse absolvieren darf. Über die vier Messetage hinweg stehen zudem 300 Vorträge zu Destinationen und Reisen auf dem Programm.

(TN)