Tourismuswelt

Al_Wasl_Plaza.jpg
Das Herzstück im Zentrum des Expo-Geländes ist die Al Wasl Plaza. Bild: Expo 2020 Dubai

Glänzender Start für die Expo 2020 in Dubai

Die erste Weltausstellung in der Region Naher Osten, Afrika und Südasien hat einen grossartigen Start hingelegt: In den ersten zehn Tagen der Expo 2020 Dubai wurden 411'768 Besucher willkommen geheissen.

Die «Expo 2020» in Dubai öffnete am 1. Oktober 2021 endlich ihre Pforten. Das Interesse war riesig: Bis einschliesslich 10. Oktober kamen über 411'000 Besucher aus insgesamt 175 Nationen. Wichtig: Diese Besucherzahlen umfassen alle tatsächlichen Ticketinhaber; nicht enthalten sind Vertreter, Delegationen und Gäste der internationalen Teilnehmer, Partner und anderer Interessengruppen sowie das Expo-Personal.

Total sind 192 Länder mit einem eigenen Pavillon auf der Expo 2020 vertreten. Jeder dritte Besucher kam aus dem Ausland. Die Veranstalter erwarten gar, dass dieser Anteil in der kommenden Zeit mit der Zunahme des internationalen Reiseaufkommens noch steigen wird.

Dimitri S. Kerkentzes, Generalsekretär des Bureau International des Expositions, sagte: «Die Eröffnungswoche der Expo 2020 Dubai war zweifellos ein Erfolg. Die Zahlen, die wir sehen, sind sehr ermutigend und zeigen den weltweiten Wunsch der Menschen, wieder miteinander in Kontakt zu treten und sich eine bessere Zukunft vorzustellen.» Reem Al Hashimy, Staatsministerin der VAE für internationale Zusammenarbeit und Generaldirektorin der Expo 2020 Dubai, sagte ihrerseits: «Wir sind sehr glücklich über diese wunderbare Beteiligung. Die in den ersten zehn Tagen erreichten Zahlen spiegeln die Begeisterung der Welt für die Expo 2020 Dubai wider.» Auch die ausstellenden Länderpavillons zeigten sich von den bisherigen Besucherzahlen beeindruckt.

Den Besuchern steht eine Reihe von Ticketoptionen zur Verfügung, wobei sich Monats- und Dauerkarten als besonders beliebt herausstellen. Einer von fünf Besuchern hat die Expo bereits mehr als einmal besucht, was beweist, dass ein Tag nicht ausreicht, um das vielfältige und dynamische Angebot an Aktivitäten und Unterhaltung zu geniessen.

Die virtuelle Expo, virtualexpo.world, die am 30. September startet und dabei drei Millionen Besucher verzeichnete, welche die Eröffnungszeremonie live verfolgten, konnte zwischen dem 1. und 10. Oktober weitere fünf Millionen Besuche registrieren.

(TN)