Tourismuswelt

BKB.jpg
Die Europäische Reise-Versicherung und die Basler Kantonalbank kooperieren nun enger zusammen. Bild: BKB

ERV baut Zusammenarbeit mit Banken aus

Die Europäische Reiseversicherung (ERV) baut ihre Stellung als Anbieter von Debitkartendeckungen aus und startet per sofort eine Partnerschaft mit der Basler Kantonalbank (BKB). Die neuen Visa-Debitkarten der BKB und ihrer Tochtergesellschaft Bank Cler sind mit verschiedenen innovativen Versicherungslösungen ausgestattet.

Nachdem die Europäische Reise-Versicherung (ERV) bereits Versicherungsleistungen auf Visa-Debitkarten der Luzerner Kantonalbank platzierte, folgt mit der Basler Kantonalbank (BKB) und deren Tochtergesellschaft Bank Cler nun eine weitere Partnerschaft. Neu verfügen sowohl die Visa-Debitkarte der BKB und der zum Konzern zugehörigen Bank Cler über innovative Versicherungslösungen. «Mit der neuen Partnerschaft ermöglichen wir den Kartenhaltern mehr Sicherheit sowohl beim Shoppen als auch bei Freizeitaktivitäten. Damit leisten wir einen weiteren wichtigen Beitrag für ein aktives, sorgenfreies Leben unserer Kundinnen und Kunden», so Jan Kundert, CEO ERV.

Vom Online-Kaufschutz über die Ticketversicherung bis zur Garantieverlängerung – verschiedene Versicherungsdeckungen sind bei der neuen Visa-Debitkarte der BKB und der Bank Cler automatisch integriert. Die Versicherungsdeckungen gelten für alle Zahlungen, die mit der Debitkarte getätigt werden, vorausgesetzt der Betrag wird zu mindestens 80 Prozent mit der Karte bezahlt.

Anbei die Übersicht der Versicherungsleistungen - weitere Informationen zur neuen Visa-Debitkarte der BKB und deren Versicherungsleistungen gibt es unter diesem Link.

(TN)