Tourismuswelt

Viselio_Radison.jpg
Im neuen Corona-Testcenter von Viselio im Radison Blu Hotel am Flughafen Zürich erwartet die Reisenden ein Test mit Ausblick. Bild: zVg

Neues Corona-Testcenter im Radisson Blu Hotel

Am 22. April 2021 eröffnet Viselio ein neues Testcenter im Radisson Blu Hotel direkt am Flughafen Zürich-Kloten. Den PCR-Test gibt es während den Frühlingsferien für 99 Franken.

Der Corona-Test für Ferienreisen ist kaum mehr wegzudenken. Er gilt praktisch als Ticket, um die Welt zu bereisen. Für die Einreise an zahlreiche Destinationen ist er obligatorisch. Das Schweizer Reise-Start-up Viselio wird morgen 22. April 2021 in den Räumlichkeiten des Radisson Blu Hotels Zürich Airport und damit direkt am Flughafen Zürich-Kloten ein neues Corona-Testzentrum eröffnen. Das Testzentrum ist vom Flughafenbahnhof und dem Terminal 1 in wenigen Gehminuten erreichbar und hat einen direkten Zugang vom Flughafen-Parkhaus (PH1, 8. Stock). Das Testzentrum ist täglich von 7 Uhr morgens bis um 20 Uhr abends geöffnet. Die Testresultate werden jeweils am nächsten Tag bis spätestens um 12 Uhr mittags per E-Mail übermittelt.

Um Wartezeiten zu vermeiden, wird eine Vorregistrierung unter www.viselio.com/zrh dringend empfohlen. Vorregistrierte Tests kosten 125 Franken, ohne Vorregistrierung 135 Franken. Während der Startphase bis Ende April bietet Viselio für vorregistrierte Tests einen Einführungspreis von lediglich 99 Franken an. Beim eingesetzten Test handelt es sich um einen PCR-Speicheltest (RT-PCR), der durch ein zertifiziertes Labor im nahen EU-Ausland analysiert wird. Die entsprechenden Zertifikate werden in englischer Sprache ausgestellt und sind weltweit anerkannt. Zum Vergleich: Je nach Testcenter und Rücklaufzeit für das Testergebnis beliefen sich die Kosten bisher auf 150 bis 200 Franken pro Person. Zusammen mit der Testpflicht für die Rückreise kommen so pro Reisenden 300 bis 400 Franken zusammen und belasten das Ferienbudget dementsprechend stark.

«Reisen muss wieder erschwinglich werden und Viselio arbeitet intensiv daran, die Testkosten für Reisende kontinuierlich zu senken», sagt Viselio-CEO Niklas Zeller. Gleichzeitig macht Viselio bei den eingesetzten Tests keine Kompromisse in Bezug auf Qualität und Sicherheit. Nebst dem neu eröffneten Corona-Testzentrum im Radisson Blu Hotel betreibt Viselio am Flughafen Zürich nach wie vor die Testlounge Airside in Zusammenarbeit mit dem Bodenabfertiger DNATA und bietet PCR-Speicheltest-Kits für die Probeentnahme Zuhause an.

(TN)