Tourismuswelt

ineigenersache2-0d59f9a7.jpg

In eigener Sache Die Aufwärmrunde vor dem Vollgas

Von Jean-Claude Raemy

Im März wird unser Newsletter-Umfang leicht reduziert.

Geschätzte Leserinnen und Leser,

Herzlichen Dank für Ihre Treue und Ihr Interesse an unseren Inhalten. Im abgelaufenen kurzen Monat Februar konnten wir knapp 530'000 Visits auf unserer Website verzeichnen. Ein Rekord für diesen Monat und ein weiteres erfreuliches Wachstum auf Leserseite.

Allerdings geht die Corona-Krise auch an unserem Unternehmen nicht spurlos vorbei. Um finanziell ganz sicher durch die nicht selbst verschuldete «Dürreperiode» anfangs 2021 zu kommen, reduzieren wir im kommenden Monat temporär unseren personellen Aufwand. Wir werden weiterhin fünf reguläre Travelnews-Newsletter an Wochentagen, den B2C-orientierten Samstags-Newsletter sowie den donnerstäglichen Schweiz-Newsletter publizieren; allerdings werden dabei die Umfänge reduziert und wir werden vorübergehend keinen Sonntags-Newsletter mehr publizieren. Bei unseren Publikationen wollen wir uns jeweils auf qualitativen Inhalt statt auf reine «Content-Menge» konzentrieren.

Wir sind überzeugt, dass sich die Lage ab Frühling entspannen und verbessern wird und wollen ab jenem Zeitpunkt voll funktionsfähig sein, um Sie dann «Vollgas» wieder mit acht thematisch breiten Newslettern sowie neuen Formaten versorgen zu können. Besten Dank fürs Verständnis.