Tourismuswelt

busch_gardens_iron_gwazi.jpg
Iron Gwazi, im Busch Gardens Tampa Bay, ist die Weiterentwicklung einer klassischen Holzachterbahn in einen Hybrid-Coaster. Bild: SeaWorld Parks & Resorts

Neue Achterbahnen in SeaWorld und Busch Gardens

In Busch Gardens geht mit «Iron Gwazi» der weltweit schnellste und steilste Hybrid-Coaster an den Start. SeaWorld bekommt mit «Ice Breaker» den ersten Launch-Coaster des Themenparks.

Die Themenparks SeaWorld Orlando, Busch Gardens Tampa Bay und Adventure Island in Florida - welche allesamt zum Konzern SeaWorld Parks & Entertainment gehören - haben gleich mehrere neue Attraktionen für 2020 bekannt gegeben.

Busch Gardens Tampa Bay

Im Frühjahr 2020 eröffnet «Iron Gwazi». Der Begriff Gwazi steht für ein Fabelwesen und war bereits Namensgeber für eine beliebte Holzachterbahn. Für die eiserne Version wird diese zu einem Hybrid-Coaster umgebaut und weiterentwickelt – dem höchsten seiner Art in Nordamerika sowie dem schnellsten und steilsten weltweit. Die Achterbahn ist rund 64 Meter hoch, umfasst einen 91-Grad-Drop und erreicht Höchstgeschwindigkeiten von über 122 Stundenkilometer. Auf der 1,2 Kilometer langen Strecke erwarten die Passagiere drei Überschlagselemente und zwölf Airtime-Hügel mit Momenten der Schwerelosigkeit. Da das Einsteigen bereits ab einer Körpergrösse von 1,22 Metern erlaubt ist, eignet sich Iron Gwazi auch für das Familien-Vergnügen.

SeaWorld Orlando

Der erste Launch-Coaster in SeaWorld Orlando heisst «Ice Breaker» und eröffnet ebenfalls im Frühjahr 2020. Dieser Eisbrecher ist eine nach dem eisigen Parkbereich Wild Arctic benannte Familien-Attraktion. Gäste erwarten insgesamt vier Katapult-Beschleunigungen – vorwärts, rückwärts und in die steilste Abfahrt, die es in Florida gibt. Die Achterbahn greift als Thema die arktische Eiswelt auf. Zudem spielt das Thema auf den Conservation-Partner Alaska SeaLife Center an. Diese Organisation widmet sich – wie auch SeaWorld – der Erforschung der Meere und ihrer Bewohner sowie der Weitervermittlung des Wissens.

Adventure Island

Spass für die ganze Familie bringt die neue Wasserrutsche «Solar Vortex» – die erste doppelte Tailspin-Rutsche der USA eröffnet im Frühjahr 2020. Mit rasanten Drehungen und durch nasse Gefälle geht es auf eine spritzige Fahrt mit Geschwindigkeiten von bis zu 32 Stundenkilometer. Das Erlebnis bereichern drei dynamische «AquaLucent»-Elemente, welche die Sonne Floridas einfangen. Diese verwandeln das Sonnenlicht in bunte Muster, welche durch die Seiten der Rutsche scheinen.  

(JCR)