Tourismuswelt

launch_party_tn_1.jpg

7, 6, 5, 4, 3, 2, 1... Travelnews.ch ist online

Die News und das Video zur Eröffnungs-Party. Beim Launching-Event in der Cigarettenfabrik am Zürcher Sihlquai sind 150 Branchenpersönlichkeiten sowie Freelancer und Freunde der Travelnews-Crew mit dabei — bei Prosecco, feinen Häppchen und Konfettiregen.

Die Reise kann beginnen: Travelnews.ch ist seit gestern 19.00 Uhr online. Zahlreiche Branchenpersönlichkeiten, Freelancer und Freunde der Travelnews-Crew feierten den Launch des neuen Reisenews-Portals (die Bilder). Ab 18 Uhr trafen die 150 Gäste am Silhquai 258 ein — Prosecco, kühles Bier und feine Häppchen in Griffweite. Das Smartphone ebenfalls zur Hand: denn auch auf dem kleinen Bildschirm sind die neusten Reisenews jetzt abrufbar.

Die vierköpfige Gründer-Crew begrüsste die Gäste in einem kurzen Speech mit einem Welcome von Gianni Moccetti und einigen erklärenden Worten zur neuen Webseite und den Erwartungen. Für Raphaël Surber, den technischen Leiter hinter dem Projekt ist klar: "Wir haben travelnews.ch für alle Geräte optimiert, denn heute beziehen wir unsere tägliche Newsdosis ja bereits beim Frühstück und im Tram". Die Digitalisierung sei in der Reisebranche schon weit fortgeschritten, findet Vanessa Bay, "bisher aber nicht im publizistischen Bereich". Und Gregor Waser ortet bereits viele spannende Themen: "Die Vertriebswege sind im Umbruch, neue Online-Modelle tauchen auch, aber auch clevere traditionelle Reisebüros haben ihre Chancen — da wird es viel zu schreiben und diskutieren geben". In den ersten Reaktionen zeigten sich die Besucher des Launching-Events vom Auftritt positiv überrascht.

Noch ist auf der Webseite vereinzelt Baustellen-Staub auszumachen und gewisse Features wie die französisch- und englischsprachigen Rubriken werden erst in den nächsten Tagen aufgeschaltet. Doch der sukzessive Ausbau der Plattform ist Programm. "Mit neuen Ideen möchten wir unseren Leserinnen und Lesern einen Mehrwert bieten, der bis anhin nicht verfügbar war in der Schweiz. Wir werden uns konstant weiterentwickeln", sagt Raphaël Surber.

Nach dem Konfettiregen um exakt 19 Uhr und dem ersten Blick auf das neue Online-Kind ist der Abend so richtig lanciert. Die Reisebranche steht vor einem heissen Herbst. Smalltalk, Infoaustausch, Fachgesimpel und Konkurrenzbeobachtung ist angesagt — an der Launching-Party und ab heute auf dem neuen Newsportal.

(TN)