Tourismuswelt

Universal.jpg
Sieht cool aus, verrät aber noch nicht zu viel: Das Rendering des neuen «Universal's Epic Universe» in Orlando. Bild: Universal Studios

Universal Studios lanciert einen vierten Themenpark in Orlando

Der neue Themenpark heisst «Universal's Epic Universe». Noch ist allerdings nicht ganz klar, was dort zu erleben sein wird.

Erst kürzlich lancierte Walt Disney mit der Star-Wars-Themenwelt eine neue Mega-Attraktion für ihre Themenparks in Anaheim (Kalifornien) und Orlando (Florida, eröffnet demnächst). Das hat Druck gemacht auf die wichtigsten Konkurrenten, primär auf Universal Studios. Letztere haben nun aber eine gewichtige eigene News präsentiert.

In Orlando, der Themenpark-Welthauptstadt, soll neben den bisherigen Universal-Parks «Universal Studios», «Islands of Adventure» und «Volcano Bay» noch ein vierter Themenpark entstehen. Dieser wird «Universal’s Epic Universe» heissen und unweit der bestehenden Parks auf einem 303 Hektar grossen Gelände liegen, welches im Dreieck Universal Boulevard/Kirkman Road/S John Young Parkway liegt, also unweit des Orange County Convention Center. Dadurch wird das Angebot von Universal in Orlando verdoppelt. Wann der Park eröffnet und was genau darin sein wird, liess Tom Williams (CEO, Universal Parks & Resorts) jedoch «aufgrund des extrem hohen Wettbewerbsdrucks im Themenpark-Business» noch nicht durchsickern. Der Park werde aber dem Namen entsprechend «episch» sein und das grösste je getätigte Themenpark-Investment der Universalk-Eigentümerin Comcast repräsentieren. Es wurde zwar ein Rendering präsentiert, welches aber nicht sehr aussagekräftig ist.

Das führt natürlich zu viel Spekulation. Universal hat jüngst vor allem mit der Harry-Potter-Themenwelt Schlagzeilen gemacht und erst kürzlich mit der Bahn «Hagrid» ein neues Element hierin präsentiert. Aber wird beim neuen Park nochmals auf Harry Potter gesetzt? Vielleicht wird es auch um Inhalte des Spielkonsolen-Riesen Nintendo gehen, der ebenfalls zum Konzern gehört - im Universal Studios Japan jedenfalls ist bereits eine «Super Nintendo World» in Entstehung, welche rechtzeitig zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio eröffnet werden soll. Zu Universal gehören aber noch zahlreiche andere Franchises, beispielsweise «Jurassic World», «Ich einfach unverbesserlich», «Fast & Furious» und mehr. Voraussichtlich werden mehrere solcher Franchises gruppiert, denn Universal liess wissen, dass das Epic Universe Gäste «on a journey where beloved stories expand into vibrant lands» nehmen werde, allerdings eben ohne nähere Präzisierung. Man darf gespannt sein, was hier noch kommt.

(JCR)