Tourismuswelt

Kerstin_Ibald_und_Patrick_Imhof_als_Lisa_Wartberg_und_Axel_Staudach.jpg
Sehen Sie Kerstin Ibald und Patrick Imhof in den Rollen als Lisa Wartberg und Axel Staudach auf der Thunerseebühne. Bild: Thunerseespiele.ch

Wir verlosen Tickets nach New York – am Thunersee

Vom 10. Juli bis 24. August 2019 präsentieren die Thunerseespiele das Musical «Ich war noch niemals in New York» mit den Hits von Udo Jürgens erstmals als Schweizer Open Air-Produktion. Gewinnen Sie bei uns Tickets für die Premiere!

Das Erfolgsmusical «Ich war noch niemals in New York» mit den Ohrwürmern von Udo Jürgens wie «Aber bitte mit Sahne», «Mit 66 Jahren» und «Vielen Dank für die Blumen» spielt in einer Neuinszenierung vor der Uesco-geschützten Bergwelt von Eiger, Mönch und Jungfrau - auf einer Seebühne im Thunersee. Travelnews hatte über die spektakuläre Showbühne mit der «Lady Liberty» bereits geschrieben.

Jetzt winkt Ihnen die Chance, bei der Premiere dieser grandiosen Open-Air-Produktion dabei zu sein! Travelnews verlost in Zusammenarbeit mit Freddy Burger Management und den Thunerseefestspielen 2x2 Tickets für die Premiere am vom Mittwoch, 10. Juli 2019 um 20.00 Uhr.

Was müssen Sie tun? Schreiben Sie bis spätestens Donnerstag, 27. Juni, 12.00 Uhr eine E-Mail mit Betreff «Thunersee» und Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer Adresse an info@travelnews.ch. Sie nehmen dann automatisch an einer Verlosung teil; die Gewinner werden am 28. Juni schriftlich oder telefonisch informiert. Die Gewinner können die Tickets direkt vor Ort an der Abendkasse beziehen, wo ihr Name «+1» (für die Begleitperson) hinterlegt ist. Der Preis ist persönlich und kann nicht transferiert werden, darüber hinaus kann er auch nicht weiterverkauft oder in Bargeld umgetauscht werden. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Viel Glück!


Die Story hinter «Ich war noch niemals in New York»

Hübsch, erfolgreich, single: Das ist Powerfrau Lisa Wartberg, eine TV-Moderatorin, die auf ihren ersten Fernsehpreis hoffen darf. Im geschäftigen Alltag bleibt wenig Zeit für Besuche bei ihrer Mutter Maria im Altersheim. Diese findet nur Trost bei Mitbewohner Otto Staudach. Gemeinsam beschliessen die beiden Rentner, aus der Tristesse auszubrechen und sich einen lang gehegten Traum zu erfüllen: Eine Überfahrt nach New York. Als die Heimleitung das Verschwinden der beiden Senioren bemerkt, alarmiert sie nicht nur Marias Tochter Lisa, sondern auch Ottos Sohn Axel. Lisa und Axel können sich zwar anfangs gar nicht ausstehen, machen sich dann aber doch zusammen auf die Jagd nach ihren abenteuerlustigen Eltern. Spätestens als alle zusammen auf dem Kreuzfahrtschiff landen, nimmt die Komödie so richtig Fahrt auf.

Das spritzige Musical mit den legendären Songs von Udo Jürgens verspricht tolle Kurzferien für die Seele . Das Musical «Ich war noch niemals in New York» feierte 2007 Weltpremiere in Hamburg. Seitdem haben mehr als 4 Millionen Menschen die Produktion gesehen. Die Hauptrollen – die der Moderatorin Lisa Wartberg und des Wildtierfotografen Axel Staudach – ergatterten Kerstin Ibald und Patrick Imhof. Beide kennen die Thuner Seebühne von früheren Engagements. Des Weiteren wurden Hans Götzfried als Otto Staudach und Sabine Martin als Maria Wartberg verpflichtet.

Wie jedes Jahr präsentieren die Thunerseespiele eine Neuinszenierung. Weitere Infos unter diesem Link.

(TN)