Tourismuswelt

country-border-258982_1920.jpg
Keine Angst mehr vor grenzüberschreitenden Reisebuchungen dank Helvetic Assistance. Bild: Pixabay

Sponsored Eine Cross-Border-Versicherung für ausländische Reisebüro-Kunden

Helvetic Assistance gibt weiterhin Dampf mit innovativen Versicherungslösungen. Neustes Beispiel ist eine grenzübergreifende Versicherung.

Früher hörte man stets, dass Schweizer Konsumenten ihre Reisen gerne ennet der Grenze buchen, primär natürlich aus preislichen Überlegungen. Es gab sogar den Begriff «Cross-Border-Problem», der diese Herausforderung beschrieb, mit welchem die Schweizer Reisebranche zu kämpfen hatte. Inzwischen aber hat sich die Lage beruhigt und die Schweizer Reisebüros können wieder mit konkurrenzfähigen Preisen und hohem Serviceniveau punkten. Damit halten sie nicht nur Schweizer Kunden im Land, sondern ziehen immer öfter auch ausländische Kunden an.

Das führt allerdings zu rechtlichen Herausforderungen, eine Art «Cross-Border-Problem» in die andere Richtung. Schweizer Reisebüros mit von Kunden mit Wohnsitz im Ausland fragen sich, ob die Kunden denn bei einem Zwischenfall abgedeckt sind. Doch nun brauchen sie sich keinen Kopf mehr zu machen: Helvetic Assistance bietet mit dem neuen «Cross-Border» Produkt genau die richtige Lösung an.

Was wird geboten

Reisebüros können diese neue «Cross-Border-Versicherung» von Helvetic Assistance ab sofort verkaufen. Sie ist buchbar in CETS, Tour Online oder dem Online-Link. Für Kunden, welche ihren Wohnsitz im Ausland haben und eine Reise in einem Schweizer Reisebüro buchen, besteht dadurch die Möglichkeit, die Reise bis zu einer Reisedauer von 4 Monaten zu versichern.

Dabei wählen sie wie gewohnt zwischen einem Basic- und einem Premium-Schutz. Basic bietet eine hohe Deckungssumme für die Annullierung vor der Reise. Mit der Assistance geniessen die Kunden weltweiten Schutz während der Reise bei unvorhergesehenen Ereignissen, und dies unbegrenzt. Premium bietet zusätzlich eine Ausland-Kranken- und Unfallversicherung an. Diese bezahlt in Ergänzung zu einer bestehenden Versicherung, aber auch wenn keine solche vorhanden ist. Zusätzlich sind die Kunden versichert, sollte ein Leistungsträger Insolvenz anmelden müssen, und sie können bei Flugverspätungen, Annullierungen oder Überbuchungen diese anmelden, um den gemäss EU-Verordnung geschuldeten Betrag von der Fluggesellschaft zurückzufordern. Wenn sie einen Mietwagen reservieren, brauchen sie sich darüber hinaus auch keine Gedanken um die teuren Zusatzversicherungen mehr machen.

Nachfolgend die Produktübersicht:


Kompetenzpartner: Helvetic Assistance

Helvetic Assistance ist der neuen Benchmark bei den Reiseversicherungen in der Schweiz und zeichnet sich durch einfache Produkte mit bedürfnisorientierten Lösungen für die Schweizer Reisebranche aus. Die Produkte sind einfach buchbar in CETS, Tour Online oder einem massgeschneiderten Online-Link. Der Kunde profitiert von einer einfachen, schnellen Schadenbearbeitung innert 2 Tagen und wöchentlicher Auszahlung. Dank schlanken Prozessen kann Helvetic Assistance kostengünstig operieren, was sich positiv auf die Provisionen auswirkt.

Interessiert an den innovativen Versicherungsprodukten «made in Switzerland»? Melde Dich unter info@helvetic-assistance.ch, Tel. 044 563 62 61 oder über Facebook. «Wir freuen uns, wenn wir dir mehr über uns erzählen dürfen», erklärt Andy Keller, Managing Director von Helvetic Assistance.

(TN)