Tourismuswelt

kENIA_Fotolia.jpg
Unfall in Afrika, der Kunde ist betroffen - zum Glück erhält das Reisebüro Krisenunterstützung von Helvetic Assistance. Bild: Fotolia

Sponsored Bei Helvetic Assistance können Sie auf einen professionellen Krisenstab zählen

Wenn in einem Zielgebiet etwas passiert und Reisebüro-Kunden betroffen sind, ist das Reisebüro froh, professionelle Unterstützung bei diesem Krisenfall zu erhalten. Das neue Schweizer Reiseversicherung-Unternehmen bietet dafür alles, was es braucht.

Es ist der «Worst Case» für Reisebüro-Mitarbeitende: Ein Vorfall in einem fernen Reiseland, wo Kunden betroffen sind. Wie reagieren, woher Informationen erhalten?

Man stelle sich diesen Fall vor: Mehrere Kunden verbringen ihre Sommerferien in Kenia. Sie haben neben einem klassischen Badeferienhotel auch noch eine einwöchige Safari gebucht. Am zweiten Tag der Safari verliert der Fahrer des Safari-Busses frühmorgens auf regennasser Strasse vor einer Brücke die Herrschaft über sein Fahrzeug; der Bus landet nach mehreren Überschlägen in einem Fluss. Sie als Reisebüro-Agent erhalten kurz darauf, noch immer ist es sehr früh am Morgen, ein Telefon vom Veranstalter-Vertreter vor Ort. Dieser berichtet kurz über einen schweren Unfall - viel mehr weiss er noch nicht, aber es ist klar, dass Kunden des eigenen Reisebüros betroffen sind. Sie gehen natürlich sofort ins Büro und beginnen, Fakten zu sammeln. Doch die Faktenlage ist dünn, die Informationen unklar und knapp. An wen kann soll man sich vor Ort wenden? Inzwischen melden erste Online-Medien, dass sich in Kenia ein schwerer Unfall ereignet hat und vermutlich Schweizer betroffen sind.  Die ersten Angehörigen rufen an. Sie wissen immer noch nicht viel mehr. Eine höchst ungemütliche Situation.

Doch Sie sind ja zum Glück Partner von Helvetic Assistance. Damit haben Sie automatisch und kostenfrei den Zugang zu deren professionellen Krisenmanagement. Dieses besteht neben der Kriseninterventionsteams der Helvetic Assistance aus Spezialisten von 2assistU, CareLink sowie zwei Profis im Bereich Krisen-PR. Dort wird der Krisenstab bereits hochgefahren und Sie werden umstandslos unterstützt, wo Sie gerade Hilfe benötigen - sei dies in der Organisation vor Ort mit einem Care-Team, der Entgegennahme von Anrufen von Angehörigen und der Presse durch ein Call Center, oder gar der Betreuung der Angehörigen, aber auch der Mitarbeiter und Kunden. Ebenso wichtig: Die Organisation der Rückführung allfälliger Verletzten oder gar Toten.

Das Kriseninterventionsteam von Helvetic Assistance arbeitet eng mit Ihnen und Ihrem Team zusammen. Da sich die Presseanfragen massiv häufen und auch erste Facebook-Eintrage und Twitter-Posts kursieren, übernehmen die beiden Krisenkommunikations-Profis die gesamte Medienarbeit für Sie.

Denn ein Szenario wie oben geschildert ist, zum Glück, nicht Alltag und passiert höchst selten. Gerade deshalb ist man davon aber auch im Ernstfall extrem gefordert. Wenn etwas passiert, dann ist man froh, wenn man professionelle Unterstützung hat. Diese haben Sie bei allen Ereignissen, bei welchen Kunden betroffen sind und/oder eine grosse öffentliche Aufmerksamkeit erregt wird. Dies können Naturkatstrophen (Erdbeben, Tsunami, Vulkan, etc.), Terroranschläge, Unglücke von Reisegruppen, kriegerische Ereignisse, Unruhen oder ähnliche Vorfälle sein. Die Helvetic Assistance lässt Sie in solchen Fällen niemals im Stich.


Kompetenzpartner: Helvetic Assistance

Helvetic Assistance ist der neuen Benchmark bei den Reiseversicherungen in der Schweiz und zeichnet sich durch einfache Produkte mit bedürfnisorientierten Lösungen für die Schweizer Reisebranche aus. Die Produkte sind einfach buchbar in CETS, Tour Online oder einem massgeschneiderten Online-Link. Der Kunde profitiert von einer einfachen, schnellen Schadenbearbeitung innert 2 Tagen und wöchentlicher Auszahlung. Dank schlanken Prozessen kann Helvetic Assistance kostengünstig operieren, was sich positiv auf die Provisionen auswirkt.

Interessiert an den innovativen Versicherungsprodukten «made in Switzerland»? Melde Dich unter info@helvetic-assistance.ch, Tel. 044 563 62 61 oder über Facebook. Wir freuen uns, wenn wir dir mehr über uns erzählen dürfen. «Wir freuen uns, wenn wir dir mehr über uns erzählen dürfen», erklärt Andy Keller, Managing Director von Helvetic Assistance.

(TN)