Ferien in der Schweiz

st29_zug1.jpg
Das herbstliche Licht lockt an den Zugersee. Bild: Zug Tourismus

Ausflug zur Kirschtorte oder durch den mystischen Lärchenwald

Das sind unsere drei Tipps für das kommende Wochenende – sie führen quer durch die Schweiz und zu einem Ausblick mit Seesicht.

Jeden Donnerstag erfahren Sie von der Travelnews-Redaktion drei top Ausflugstipps fürs anstehende Wochenende. In der Deutschschweiz wird es am Freitag und Samstag ziemlich schön, am Sonntag ziehen mehr Wolken auf. Die Temperaturen blieben aber mild bei 15 Grad. Wir schlagen diese Erlebnisse vor:

Erleben Sie die Geheimnisse der Zuger Kirschtorte

Die Zuger Kirschtorte gilt als DIE Zuger Spezialität. Es ist fast schon ein Muss, eine solche zu probieren und in einer Backstube zuzuschauen, wie sie hergestellt wird.

Sie ist eine Köstlichkeit zum Nachtisch oder auch zwischendurch: Unten und oben besteht sie aus einer Japonaisschicht mit Mandeln und Haselnuss. Dazwischen luftiges Biscuit. Und die leichte Buttercrème mit viel erstklassigem Zuger Kirsch gehört ebenfalls dazu.

Seit bald 100 Jahren ist sie im Handel, sie wurde stets verfeinert; und mannigfach an Conditoren-Ausstellungen ausgezeichnet. Noch wichtiger: Die Zuger Kirschtorte hat unzählige Fans im In- und Ausland gefunden. Wie sie hergestellt wird, kann bei einem Blick über die Schultern von Konditoren erlebt werden. Dabei erfahren Interessierte viel über das Handwerk des wohl bekanntesten Desserts der Schweiz und werden in die Geheimnisse der Zuger Kirschtorte eingeweiht. Weitere Infos.

Städtereisen Schweiz: Entdecken Sie die schönsten Städte der Schweiz, ob Zug, Luzern, Zürich, Bern, Montreux oder Lugano Die Schweizer Städte sind ideal für ihren nächsten Citytrip. Nah beieinander finden Sie Attraktionen, Erlebnisse und Geheimtipps. Attraktive Angebote hier.

Wollten Sie schon immer einmal probieren: ein Stück Zuger Kirschtorte. Bild: Swiss-Image

Tipps für drei Herbsttage in der Ferienregion Saas-Fee/Saastal

Eingebettet in Wälder, Berge und Gletscher dient Saas-Fee als ideales Basiscamp um das Saastaal zu entdecken. Egal ob bei einer geführten Tour durch die Feeschlucht, einem gemütlichen Spaziergang zu den Murmeltieren, oder mit der höchstgelegenen Standseilbahn hinauf zum Gletscher. Die Natur kann im Saastal hautnah erlebt werden.

Tag 1: Vom Dorfteil Wildi in Saas-Fee aus startet eine gemütliche Wanderung durch das herbstliche Saastal. Auf einem kleinen Waldweg geht es über den Weiler Sengg zur Bärenfalle und durch den mystischen Lärchenwald zurück zum Dorf und zum Staffelwald. Tag 2: Die Feeschlucht führt von Saas-Fee nach Saas-Grund hinunter. Zusammen mit einem Bergführer bahnen sich Abenteuerlustige den Weg durch die eindrückliche alpine Landschaft. Die Tour führt vorbei an Wasserfällen und über Hängebrücken. Tag 3: Mit dem Alpin Express geht es zur Talstation der Metro Alpin. Die höchste U-Bahn der Welt befördert Ausflügler seit 30 Jahren hinauf zum Mittelallalin (3’500 m ü. M.). Dort oben befindet sich eine der grössten Eisgrotten der Welt. Weitere Infos.

Das Saastal im Wallis besticht im Herbst genauso wie im Winter. Bild: Swiss-Image

Übernachten im Saastal

Die Auswahl an top Unterkünften im Saastal ist gross. Mont Cervin Palace? La Couronne? Walliserhof? Alex? Oder in die stylishe Jugendherberge? Wir präsentieren hier die schönsten Unterkünfte.

Bezaubernde Hotels wie das Sunstar locken nach Saas-Fee. Bild: Swiss-Image

Die Präsentation unserer top 3 Ausflugstipps erfolgt in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus. Suchen Sie weitere Reisevorschläge und Ausflugstipps im Reiseland Schweiz? Mehr auf Myswitzerland.com.


Mit Switzerland Travel Centre einfach und bequem zu Ihrem Schweiz Erlebnis: Über 2'000 Schweizer Hotels, erlebnisreiche Bahnangebote, individuelle Rund- und Aktivreisen sowie Städte und Kultur Erlebnisse. Mehr auf switzerlandtravelcentre.com.

(GWA)