Ferien in der Schweiz

st22_grandtour.jpg
Die Grand Tour of Switzerland führt auf rund 1600 Kilometern durch die schönsten Gegenden der Schweiz – hier ein Stopp in der Bündner Herrschaft bei Jenins. Bilder: Swiss-Image

Ab auf die Grand Tour – rauf auf die Museggmauer

Das sind unsere drei Tipps für das kommende Wochenende – sie führen quer durch die Schweiz und zu einem Ausblick mit Seesicht.

Jeden Donnerstag erfahren Sie von der Travelnews-Redaktion drei top Ausflugstipps fürs anstehende Wochenende. In der Deutschschweiz kann es am Freitag und Samstag noch regnen, am Sonntag wird es schön bei 16 Grad. Wir schlagen diese Erlebnisse vor:

Der Herbst entlang der Grand Tour of Switzerland

Es ist die einzigartige Mischung aus ländlichem Idyll, kulturell blühenden Städten und grosser kulinarischer Vielfalt auf kleinstem Raum, welche die Schweiz auszeichnet. Die Grand Tour of Switzerland verbindet alles dies spielerisch.

Der Abschnitt Luzern - Landquart der Grand Tour steht zum Beispiel ganz im Zeichen des Wassers: Die Route führt vorbei am Vierwaldstättersee, Zürich- und Bodensee und zu den Wassermassen des tosenden Rheinfalls. Dazwischen taucht man in Winterthur die Welt der Wissenschaft ein, wandert auf dem Weinweg in Weinfelden und geniesst das Panorama auf dem Hohen Kasten.

Von den mächtigen Bündner Bergen zu den Ufern des blauen Luganersees führt die Etappe Landquart - Lugano. Unterwegs überquert man hohe Alpenpässe und tiefe Schluchten, wandert im Schweizerischen Nationalpark und im Parc Ela und geniesst in urchigen Gaststuben leckere Bündner und Tessiner Spezialitäten. Weitere Infos zur Grand Tour.

Grand Tour of Switzerland - City & Culture: 3 Tage, 2 Nächte / ab 250 Franken

Ein Kurztrip von der UNESCO Welterbe Alstdtadt Berns durch malerische Städtchen in die Metropole Zürich. Erleben Sie Kunst und Kultur beim Besuch des Paul-Klee Museums, des Einstein Haus oder des Grossmünsters und Landesmuseums. Weitere Infos und Buchung.

Morgenstimmung auf der Strasse zwischen La Tine und Rossiniere im Kanton Waadt.

Übernachten auf der Grand Tour of Switzerland

Die Grand Tour of Switzerland führt Sie auf rund 1600 Kilometern durch die schönsten Gegenden der Schweiz und zeigt Ihnen, wie abwechslungsreich, vielfältig und auch spektakulär unser Land ist. Der Weg ist das Ziel. Sie fahren mit Ihrem eigenen Auto oder mit einem Mietwagen durch vier Sprachregionen, über fünf Alpenpässe, zu zwölf UNESCO-Welterbestätten und Biosphären und an 22 Seen entlang. Und auf dieser Strecke steht eine Vielzahl hochstehender Hotels zur Auswahl. Das sind unsere Empfehlungen.

Eines vieler spektakulärer Hotels auf der Grand Tour of Switzerland: der Landgasthof Kemmeriboden in Schangnau.

Geniessen Sie die Aussicht auf der Museggmauer

Wasserturm, Kapellbrücke und Museggmauer bestimmen als dominierende Wahrzeichen das historische Ortsbild der Stadt Luzern. Die beste Aussicht über das Seebecken hat man aber vom Weg über die Museggmauer aus. Die Museggmauer und die neun Museggtürme waren Teil der Stadtbefestigung und sind heute zu einem grossen Teil begehbar, ein Erlebnis für Besucher und Einheimische. An der alten Natursteinmauer finden gefährdete Tiere und Pflanzen wertvolle, ganz spezielle Lebensräume, Turmdohle, Mauersegler, Fledermäuse sind hier anzutreffen. Es gibt eine Museggmauer Zytig und Exkursionen werden angeboten. Gleich hinter der Mauer liegt der «Hof Hinter Musegg» – Bauernhoffeeling in der Stadt Luzern, mit Hofladen, Hofbeiz und Tieren. Weitere Infos.

Die Luzerner Museggmauer und die neun Museggtürme waren Teil der Stadtbefestigung und sind heute zu einem grossen Teil begehbar.

Die Präsentation unserer top 3 Ausflugstipps erfolgt in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus. Suchen Sie weitere Reisevorschläge und Ausflugstipps im Reiseland Schweiz? Mehr auf Myswitzerland.com.


Mit Switzerland Travel Centre einfach und bequem zu Ihrem Schweiz Erlebnis: Über 2'000 Schweizer Hotels, erlebnisreiche Bahnangebote, individuelle Rund- und Aktivreisen sowie Städte und Kultur Erlebnisse. Mehr auf switzerlandtravelcentre.com.

(GWA)