Dominikanische Republik

DR_Punta Cana_POU8145.jpg
Traumstrände zeichnen die Region von Punta Cana aus. Doch es gibt noch viele andere Angebote für Ferienreisende vor Ort. Bild: Tourist Board der DR

Sponsored Das sind die Geheimtipps rund um Punta Cana

Wo findet man die schönsten Strände? Welche Ausflüge lohnen sich besonders? Und von wo aus hat man die beste Aussicht? Ein Überblick.

Die beliebte Ferienregion Punta Cana im Osten der Dominikanischen Republik hat so vieles zu bieten, dass es manchmal schwerfällt, sich für bestimmte Strände, Hotels oder Sehenswürdigkeiten zu entscheiden. Welchen Strand, Ausflug oder welches Abenteuer sollte man auf keinen Fall verpassen? Wir haben eine Übersicht über die Highlights mitsamt einigen Geheimtipps zusammengestellt.

Strände

Playa Blanca: Der Strand gehört zum Punta Cana Resort & Club und ist der einzige mit öffentlichem Zugang. Etwas versteckt gelegen, findet man hier eine atemberaubender Kulisse, Ruhe und Entspannung. Das dort ansässige Restaurant ist vor allem für seine Fischgerichte beliebt.

Macao: Der öffentliche Strand von Macao wurde von der UNESCO zu einem der besten Strände der Welt erklärt. Türkisfarbenes Meer, weisser Sand und viele Aktivitäten wie zum Beispiel Surfkurse warten hier auf die Besucher. 

Der Ort Bayahibe wurde 1874 als Fischerdorf gegründet und bietet Erholungssuchenden eine perfekte Mischung aus atemberaubenden Stränden und idyllischen Landschaften.

Freizeit und Golf

Macao Surfcamp: Die Surfschule befindet sich am Strand Playa Macao und ist eine optimale Anlaufstelle für alle, die Surfen lernen möchten. Schritt für Schritt werden Surfschüler hier an den Wassersport herangeführt. Surfstunden können täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr gebucht werden.

Scape Park at Cap Cana: Viel Natur gibt es im «Scape Park at Cap Cana». Ob Höhlenbesichtigungen, Bootsausflüge oder Öko-Touren – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ein absolutes Highlight: Der Besuch von Hoyo Azul, zu Deutsch «Blaue Grotte». Versteckt am Fusse einer Klippe, findet man hier klares, türkisfarbenes Wasser wie auch einen unvergesslichen Panoramablick. Nach der erfrischenden Abkühlung, haben Gäste die Gelegenheit, die Flora- und Fauna mit Orchideen, Bromelien, Kakteen und weitere Pflanzenarten aus der Dominikanischen Republik zu entdecken.

Freunde des grünen Sports erreichen an der Süd- und Ostküste über die Autobahn «El Coral» in nur einer Stunde Fahrtzeit 17 verschiedene Top-Golf-Plätze, darunter Los Corales Golf Course, Cocotal Golf and Country Club und Iberostate Bávaro Golf Club.

Orte und Abenteuer

Pearl Beach Club: Dieser Club gehört zur Hotelgruppe Catalonia Hotels & Resorts und ist der perfekte Ort, um den Tag ausklingen zu lassen. Musik, Konzerte, Pools, Restaurants und Bars stehen auf dem Programm.

Jeep Safari: Von allen Hotels aus werden verschiedene Safaris in Jeeps und Planwagen angeboten. Sie fahren ins Landesinnere, durchqueren Flüsse und unwegsame Gelände auf ganz unterschiedlichen Routen, quer durch die Natur, vorbei an Zuckerrohrfeldern. Unterwegs gibt es immer wieder Pausen mit Bademöglichkeiten.

Im Bávaro Adventure Park geniessen Besucher auf einer Fläche von 44 Hektar Attraktionen wie zum Beispiel Zip-Lining, einen Besuch im Flugsimulator, Klettern im Hochseilgarten oder eine Fahrt mit dem Segway oder Mountainbike. Ein Highlight ist die Zorbing Down Hill Revolution, bei der man im Inneren einer aufblasbaren, transparenten Kugel aus PVC einen Abhang hinunter saust. Die Instruktoren sind alle bestens ausgebildet sowie mehrsprachig und die Sicherheitseinrichtungen sowie die Ausrüstung stammen von den führenden Unternehmen der Branche

Ausflüge

Montaña Redonda / Loma Redonda: Nur eine Stunde Fahrtzeit nordöstlich von Punta Cana gelegen, befindet sich die Region Miches, in der Naturliebhaber die spektakuläre Landschaft rund um den Berg Montaña Redonda (zu Deutsch: «Runder Berg») erleben. Auf über 300 Metern Höhe bietet sich dem Besucher eine atemberaubende 360-Grad-Aussicht. Besonders beliebt: Die Panoramaschaukeln, auf denen man das Gefühl hat, über die grüne Berglandschaft zu fliegen. Wer auf Adrenalin steht, kann die Aussicht auch bei einem Gleitschirmflug geniessen.

Wasserfall Salto La Jalda: In Miches befindet sich der grösste Wasserfall der Karibik, Salto La Jalda, mit einer Höhe von über 120 Metern. Der Einstieg in das Tal des La Jalda beginnt im Örtchen Magua zwischen Sabana de la Mar und Miches.

Monkey Land: Der Ausflug beginnt mit einem Spaziergang durch den botanischen Garten mit Heilpflanzen, Blumen und einheimische Bäume. Danach werden die Affen in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet und gefüttert. Zum Schluss können die Besucher dominikanischen Bio-Kaffee, Kakao sowie tropische Früchte in einem typischen Haus probieren.

Die Insel Saona ist Teil des Naturparks Parque Nacional del Este. Dort leben nicht nur Schildkröten und Delfine, sondern auch 112 Vogelarten. Die Kulisse besticht mit atemberaubenden Stränden, türkisfarbenem Meer und unzähligen Palmen.

Naturliebhaber erkunden den Süden Punta Canas und verbringen einen Tag im 600 Hektar grossen Naturpark Parque Ecológico Ojos Indígenas. Hier gibt es Wanderwegen, die an elf türkisfarbenen Lagunen vorbei führen und über 500 exotische Pflanzenarten.

Ziplining mit Blick auf Dschungel und Meer: Bei Punta Cana möglich. Bild: Tourist Board der DR

Wasserparks

Der grösste Wasserpark der Karibik heisst Sirenis Aqua Games und befindet sich im Sirenis Hotel & Resort in Uvero Alto. Die meistbesuchten Attraktionen sind der Aquaracer, eine 100 Meter lange Hochgeschwindigkeitsrutsche und der Stuka, eine Rutsche, die das Gefühl des freien Falls simuliert.

Memories Splash Punta Cana Resort & Spa ist ein All-inclusive Hotel, das Ferienträume wahr werden lässt: Egal, ob Familien oder Paare, passionierte Sportler oder Geschäftsreisende – hier ist für jeden das Richtige dabei. Familien geniessen gerne die Sonne am Bávaro Beach, während die Kleinen sich im hauseigenen Splash Water Park mit integrierten Wasserfontänen, Tunnel, Wellenanlagen sowie Wasserrutschen austoben.

Luxury Bahía Príncipe Fantasia: Das neuste Hotel der spanischen Hotelgruppe Bahía Prínicipe liegt am beliebten Strand von Bávaro bei Punta Cana. Er ist perfekt für Familien mit Kindern und Jugendlichen mit Vorliebe für Wasseraktivitäten geeignet. Insgesamt stehen 500 Zimmer zur Verfügung. Highlight: das Wifi-Angebot im gesamten Hotel, womit Gäste 24 Stunden am Tag Internet-Zugang haben.

Das Bahia Principe Fantasia in Punta Cana bietet Wasserspass für Gross und Klein. Bild: Bahia Principe

(Dieser Text entstand in Zusammenarbeit mit dem Tourist Board der Dominikanischen Republik)

(TN)