Star Alliance

Skytrax Star.jpg
Jeffrey Goh, CEO der Star Alliance, durfte bei der Award-Verleihung gleich mehrere Preise entgegennehmen. Bild: Star Alliance

Sponsored Star Alliance ist wiederum die offiziell beste Luftfahrt-Allianz der Welt

Bei den diesjährigen Skytrax-Awards wurde die Allianz ebenso wie zahlreiche ihrer Mitglieder mit Top-Plätzen bedacht.

Die alljährlichen «Skytrax Awards» sind für die Luftfahrtbranche in etwa das, was die «Oscars» in der Filmbranche sind. Die von der britischen Unternehmensberatung Skytrax durchgeführten weltweiten Befragungen zur Qualität von Airlines und Flughäfen gelten als seriös  - schliesslich wurden während neun Monaten 19,8 Millionen Flugpassagiere aus 105 Ländern befragt - und deshalb als wichtige Referenz.

Bei den Awards 2017 hat die Star Alliance einmal mehr abgeräumt. Die Airline-Allianz wurde zum zweiten Mal hintereinander zur «Best Airline Alliance» gekürt. Als Gründe für den neuerlichen Gewinn des Awards sieht Star Alliance unter anderem die konsequente Investition in moderne IT-Plattformen und natürlich das starke Netzwerk. Die Star Alliance war übrigens die erste von Skytrax ausgezeichnete Airline-Allianz, als diese Kategorie 2005 eingeführt wurde; seitdem wurde der Titel acht Mal geholt.

Doch damit nicht genug: Die «Star Alliance Lounge» am Flughafen Los Angeles (LAX) erhielt den Award für die «Best Airline Alliance Lounge», und dies schon zum dritten Mal in Folge.

Darüber hinaus wurden gleich 13 der insgesamt 21 Mitglieder der Star Alliance in 26 verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Bei der wichtigsten Kategorie, «Best Airline», waren vier Mitglieds-Airlines in den Top 10 vertreten: Singapore Airlines (auf Rang 2), ANA (3), EVA (6) und Lufthansa (7). Das gesamte Ergebnis der Umfrage kann man unter diesem Link nachsehen.

(Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Star Alliance)

(TN)