Star Alliance

ceos.jpg
Grund zum Feiern für die vereinigten CEOs aller Star-Alliance-Carrier. Bild: HO

Partys für alle Partner der Star Alliance

Das Luftfahrtbündnis begeht sein Jubiläumsjahr mit zahlreichen Sonder-Aktivitäten. Einige sind schon durch, manche kommen noch. Ein Überblick.

1997 war die Geburtsstunde der Star Alliance, dieses Jahr folglich der 20. Geburtstag. Die grösste globale Luftfahrt-Allianz feierte dies weltweit mit zahlreichen Aktionen.

«Grundsätzlich haben wir im Zusammenhang mit dem 20-Jahr-Jubiläum Events mit allen wichtigen Ansprechpartnern von Star Alliance in der Schweiz geplant und durchgeführt», erklärt Jonas Walter, der Star Alliance Coordinator Switzerland. Am 18. Mai beispielsweise lud die Star Alliance mit den Vertretern der in der Schweiz mit Nonstopflügen anwesenden Fluggesellschaften rund 30 Topkunden zu einem speziellen Anlass am Flughafen Zürich ein. Es war ein «Behind the Scenes», bei welchem «The Circle» beim Flughafen Zürich vorgestellt wurde, aber auch Einblick in die Operations von Swiss sowie in deren neue First und Business/Senator Lounges in Zürich gewährt wurde. Abgerundet wurde der Anlass mit einem Dinner im noblen Restaurant Clouds im 35. Stock des Prime Tower in Zürich.

Bereits davor, am 14. Mai sowie an den Tagen darauf, hatte Walter mit seiner Mitarbeiterin Sybille Haddad Passagiere in den Lounges am Flughafen Zürich mit Süssigkeiten überrascht.

Ende Juni wurden dann die Handling Agents zum «Star Alliance Airport Staff Update» eingeladen, wo viele Infos vermittelt, Networking betrieben und Flugpreise gewonnen wurden. Bilder dieses Events gibt es unter diesem Link.

Das Feiern ist noch lange nicht vorbei

Das ist natürlich noch längst nicht alles. Für die Reisebranchenpartner ist Anfang Oktober ein spezieller Anlass in Zürich geplant, wobei die Einladungen laut Walter bald verschickt werden.

Ebenso wird es, wie in früheren Jahren schon, wieder spezielle Sessions des «Star Alliance Ambassador Club» geben, jeweils einmal in Genf, in Zürich und in Lugano. Dabei wird natürlich auch auf das Jubiläum eingegangen. Speziell: Dieses Jahr können sich die Ambassadors für einen speziellen Fam-Trip nach New York anmelden. 

Auch die Travel Manager erhalten ihren eigenen Anlass. Das traditionelle «Star Alliance Travelmanagement Forum», welches auch schon seit 10 Jahren durchgeführt wird, erhält dieses Jahr eine Sonderausgabe in Bern, im November. Details hierzu folgen ebenfalls in Kürze.

Die Star Alliance feiert aber nicht nur sich selbst. Der Swiss Travelwriters Club (STC) feiert dieses Jahr ebenfalls sein 20-jähriges Bestehen. Bei der grossen Jubiläums-Sause am 29. November im Kameha Grand Zürich wird die Star Alliance als Gold Sponsor mit dabei sein und auf Ihren eigenen Geburtstag hinweisen. Weitere Sponsoren sind übrigens TUI Suisse und das Kameha Grand.

Ein bisschen sich selbst, und nicht nur die Partner, will man sich dann aber doch auch noch feiern. Im Rahmen des «Star Day» wird Jeffrey Goh, CEO der Star Alliance, die Headquarters sämtlicher angeschlossenen Fluggesellschaften besuchen – er wird also auch in Zürich sein um die Swiss zu besuchen, sowie die Kollegen von Star Alliance Schweiz. Das genaue Datum hierfür ist jedoch noch nicht bekannt...

(Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Star Alliance)

(TN)