Reiseanbieter

Motorhome_Nicola Tolin.jpg
Die empfohlene Vorausbuchungsfrist für Motorhomes nimmt weiter zu. Bild: Nicola Tolin

Motorhomes: Kuoni rät zu frühzeitigem Buchen

Die Frühbucherrabatte für 2019 sind schon bald vergriffen. Die Ozeanien-Saison 2019/2020 wird bereits freigeschaltet.

Kuoni empfiehlt aufgrund der sehr hohen Nachfrage nach Motorhomes in Nordamerika, Sommerferien 2019 in der «Ferienwohnung auf vier Rädern» bereits jetzt zu buchen. Dafür sprechen neben der schnell zurückgehenden Verfügbarkeit auch attraktive Frühbucherrabatte, für Nordamerika von bis zu 50 Prozent. Aus dem gleichen Grund ermöglicht Kuoni bereits heute Motorhome-Reservationen für Ozeanien in der Wintersaison 2019/2020.

Motorhome-Ferien in Nordamerika und Australien sowie Neuseeland erfreuen sich bei einheimischen und ausländischen Gästen aus aller Welt einer sehr hohen und weiter steigenden Beliebtheit. Gerade für Wohnmobil-Ferien in Kanada verzeichnet Kuoni im laufenden Sommer Zuwächse im zweistelligen Prozentbereich. Mit ein Grund: Der sehr attraktive Kurs des kanadischen Dollars im Vergleich zum Schweizer Franken. 

Gleichzeitig ist aber das Motorhome-Portfolio vor Ort begrenzt. In der Konsequenz nimmt die empfohlene Vorausbuchungsfrist weiter zu. «Ferien im Motorhome gehören zu den beliebtesten Reiseformen, sowohl in Nordamerika, als auch in Down Under und in Neuseeland. Teilweise sind begehrte Modelle bereits im November für den folgenden Sommer ausverkauft. Für beliebte Reisezeiten - selbst ausserhalb der Schulferien - empfehlen wir darum dringend eine frühzeitige Planung, damit es mit dem Wunschmodell klappt», erklärt Verda Birinci-Reed, Kuoni-Geschäftsleiterin bei DER Touristik Suisse.

Während die Motorhome-Saison in Nordamerika grundsätzlich mit den warmen Monaten in der Schweiz zusammenfällt, empfiehlt sich die Wohnmobil-Miete in Ozeanien während des hiesigen Winters.

(TN)