Reiseanbieter

Knecht LASPV (1).jpg
Nach der Arbeit das Vergnügen mit Abendessen und gleichzeitigem WM-Spiel zwischen Frankreich und Belgien. Zu erkennen sind u.a. (v.l. am Tisch) Sascha Dimitriadis, Michael Bötschi, Hannah Peffer (Aviareps) und Robin Engel sowie, ganz rechts, Christoph Huckele (alle Knecht Reisen). Bilder: HO

Glücksspiele und Sport bei Knecht Reisen

Am Dienstag lud der Veranstalter zu einer Kombination aus Las-Vegas-Workshop und WM-Public-Viewing. Und inzwischen hat der eigene Sportreisespezialist auch noch einen prominenten Markenbotschafter erhalten.

Am Dienstag lud Knecht Reisen im Cinema8 im aargauischen Schöftland zu einem «Las Vegas Workshop» ein. Vor über 30 Leuten konnte Hannah Peffer von Aviareps München - die Firma repräsentiert das Las Vegas Convention & Visitors Bureau im deutschsprachigen Europa - das Neuste zur Glücksspielmetropole mit den imposanten Hotels erzählen.

Im Anschluss an den Workshop konnten die Teilnehmer dann bei bestem Wetter ausserhalb des Cinema8 noch an einem öffentlichen Public-Viewing des WM-Halbfinals zwischen Belgien und Frankreich teilnehmen; für sie war ein VIP-Tisch reserviert, wo es auch ein Abendessen und ein paar kühle Getränke gab. Organisiert hatten das Ganze die sportbegeisterten Nordamerika-PMs von Knecht Reisen, Robin Engel und Michael Bötschi.

Hannah Peffer (Aviareps) präsentiert Las Vegas vor 30 interessierten Branchenprofis.

Ein Schwingerkönig als Markenbotschafter

Sport ist bei Knecht Reisen generell wichtig - und innerhalb des Unternehmens gibt es ja auch das «House of Sport» mit Sitz in Kloten. Dieses hat nun vermeldet, dass man einen Markenbotschafter verpflichten konnte: Den Schwingerkönig Jörg Abderhalden. Für das «House of Sport» soll der «Schweizer des Jahres 2007» in verschiedenen Bereichen tätig sein. So wird er unter anderem im März 2019 Gäste von Knecht Reisen zum Heliskiing nach Kanada begleiten. Darüber hinaus wird der Gewinner des «Schwinger Grand Slam» - als bisher einziger Athlet konnte er neben dem Eidgenössischen Schwingfest auch das Unspunnen Schwingfest (1999) sowie den Kilchberger Schwinget (2002) für sich entscheiden, die nur alle sechs Jahre stattfinden - natürlich auch Gäste von Knecht Reisen auf diversen Schwingfesten begleiten.

Neuer Markenbotschafter des House of Sport by Knecht Reisen: Schwingerkönig Jörg Abderhalden. Bild: Rolf Eicher

(JCR)