Reiseanbieter

Bentour_Deniz_Ugur.jpg
Deniz Ugur, CEO von Bentour Reisen, freut sich über die steigende Türkei-Nachfrage. Bild: Bentour Reisen

Bentour Reisen legt Zusatzflüge in die Türkei auf

Das Reiseland Türkei verzeichnet offenbar eine weiterhin stark ansteigende Nachfrage. Um dieser gerecht zu werden, erhöht der Badeferien-Spezialist nun seine Flugkapazitäten.

«Die Nachfrage nach Türkei-Reisen bewegt sich unverändert auf hohem Niveau», meldet Badeferien-Spezialist Bentour Reisen. Die gefragtesten Hotels sind im Hochsommer bereits ausgebucht und selbst für den Herbst haben einige Häuser nur noch wenige Zimmer frei.

Auch das Flugangebot –insbesondere rund um die Herbstferien– wird teilweise knapp. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, erhöht Bentour nun erneut seine Kapazitäten und legt für die Herbstferien nochmals über 3000 zusätzliche Flugplätze ab der Schweiz auf. Bereits Anfangs Februar legte Bentour Reisen 2000 zusätzliche Flugplätze auf. Die zusätzlichen Sitze kommen von Edelweiss, Germania und SunExpress.

«Die zusätzlichen Flugplätze bieten unseren Partnern und Kunden die Möglichkeit, selbst zu gefragten Terminen noch Ferien zu buchen. Wer an einem der begehrten Wochenend-Termine fliegen möchte, sollte aber nicht mehr allzu lange warten», meint Dieter Reiser, Director Product, Yield & Sales von Bentour Reisen.

Bentour Reisen ist mittlerweile nicht mehr nur auf Türkei Reisen spezialisiert, sondern bietet ein umfangreiches touristisches Produkt-Portfolio an. Neben dem Schwerpunkt Mittelmeer-Region sind auch Ferndestinationen wie Kuba, Dubai oder die Dominikanische Republik im Angebot. Weitere Infos finden Sie hier.

(YEB)