Reiseanbieter

Elena_Kuehne_1.jpg

Sponsored «Bei Vögele Reisen ist man keine Nummer»

Elena Kühne arbeitet bei Vögele Reisen im E-Commerce und Online-Marketing. Im Interview erklärt sie, was sie an ihrem Job liebt und wie sie zum Team von Vögele Reisen gestossen ist.

Elena Kühne, Sie sind E-Marketing & E-Commerce Manager bei Vögele Reisen. Welche Ausbildung haben Sie davor durchlaufen?

Ich habe die Höhere Fachschule für Tourismus in Luzern absolviert. Seit September 2017 habe ich meinen Abschluss und bin nun Tourismusfachfrau HF.

Wie sind Sie zu Vögele Reisen gestossen?

Da ich die HFT Luzern berufsbegleitend absolvierte und eine Teilzeitstelle zu den Aufnahmebedingungen gehört, suchte ich nach einer neuen Stelle im Tourismus. Vor meiner Zeit im Touroperating hatte ich in einem Hotel an der Réception gearbeitet; ich hatte eine Ausbildung als Kauffrau HGT gemacht. Für das Studium an der HFT hätte ich auch in der Hotellerie bleiben können, doch ich suchte nach einer neuen Herausforderung und begann, die Stelleninserate von Reisebüros und Reiseveranstaltern zu durchforsten. Es klappte relativ schnell – zum Glück, denn ich musste bis Juni einen Job im finden und war erst anfangs April 2015 von einem dreimonatigen Afrika-Aufenthalt zurückgekehrt und im Mai wieder einen Monat in Brasilien unterwegs. Aber bei Vögele Reisen ging alles schnell und unkompliziert: Ich habe mich an einem Mittwoch beworben, am Freitag wurde ich zum Vorstellungsgespräch eingeladen und am Dienstag - als ich schon in Brasilien war - bekam ich Bescheid, dass ich die Stelle als Praktikantin im Product Management habe. Darüber freute ich mich natürlich unglaublich.

Ab wann war es für Sie klar, dass Sie im Bereich E-Commerce/E-Marketing tätig sein wollen?

Eigentlich hatte ich mich ursprünglich, wie erwähnt, für ein zweijähriges Praktikum im Product Management bei Vögele beworben. Schlussendlich war ich ein Jahr im Product Management und arbeitete für den Bereich Afrika und Orient. Weil im Bereich E-Marketing immer mehr gemacht werden musste und im Jahr 2017 der neue Webauftritt von Vögele Reisen realisiert wurde, gab es eine neue Stelle für das E-Marketing/E-Commerce. Der Marketingbereich hatte mich schon immer sehr interessiert. Neben dem E-Marketing/E-Commerce war ich anfangs meines zweiten Praktikumsjahres auch für die Koordination des Prints zuständig. Die Arbeit im E-Marketing und E-Commerce hat mir stets sehr gefallen, da es sehr abwechslungsreich ist. Schliesslich wurde ich dann vom Geschäftsleiter Pascal Wieser und meiner direkten Vorgesetzten Dunja Stefanesku angefragt, ob ich nach meiner abgeschlossenen Ausbildung noch weiter bei Vögele Reisen bleiben möchte und die Verantwortung für diesen Bereich übernehmen möchte. Und hier bin ich jetzt...

«Meine Arbeit ist sehr abwechslungsreich und kreativ.»

Was sind Ihre Aufgaben bei Vögele genau?

Ich verantworte den neuen Webseiten-Auftritt und muss diesen permanent optimieren und aktualisieren. Teilweise in Koordination mit der Web-Verantwortlichen der Twerenbold Reisen Gruppe, grösstenteils aber selbstständig. Dann setze ich mich auch mit SEO-Themen auseinander, schreibe und versende unseren Newsletter und kümmere mich um unseren Facebook-Auftritt und die Facebook Ads. Ich erstelle die Online-Mediaplanung sowie die Banner und erstelle ein periodisches Reporting, was mir wiederum dabei hilft, Optimierungsmassnahmen zu treffen und umzusetzen. Letztlich arbeite ich auch mit Google Adwords und Google Analytics.

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit insbesondere?

Dass meine Arbeit sehr abwechslungsreich und kreativ ist, gefällt mir sehr. Alle zwei Wochen sitzen wir zusammen und diskutieren neue Ideen. Dies in sehr offener Atmosphäre – alle Ideen werden ernst genommen, auch wenn Vieles nicht oder noch nicht umsetzbar ist. Da mein Beruf doch sehr «computerlastig» ist, fehlt mir zwar zwischendurch der Kundenkontakt, welchen ich damals in der Hotellerie hatte. Dies kann ich jedoch mit Ferienmessen und den Kundenanlässen kompensieren oder helfe gerne einmal am Telefon im Verkauf aus.

Und was gefällt Ihnen an Ihrem Arbeitgeber?

An Vögele Reisen und auch an der Twerenbold Reisen Gruppe schätze ich sehr, dass man als Mensch wahrgenommen wird. Man ist keine Nummer, wie bei gewissen grösseren Unternehmungen. Im Team bei Vögele Reisen fühle ich mich sehr wohl, es ist wie eine zweite Familie – jeder unterstützt jeden, egal ob es sich um den Versand von Reiseunterlagen oder um das Wegsaugen von Krümel und Scherben von zerbrochenen Weihnachtskugeln handelt. Den Mittag verbringt das Team meist zusammen und unternimmt auch sonst das Jahr durch immer wieder etwas gemeinsam. In einem solchen Team arbeiten zu dürfen, ist wirklich nicht selbstverständlich.

«Den Mittag verbringt das Team meist zusammen und unternimmt auch sonst das Jahr durch immer wieder etwas gemeinsam.»

Was sind Ihre weiteren beruflichen Ziele?

Ich möchte mich im Marketingbereich weiterbilden. Meine Ausbildung im Tourismus ist sehr generalistisch – aus diesem Grund möchte ich mein Wissen für den E-Marketing/E-Commerce Bereich noch mehr ausbauen. Man hat ja nie ausgelernt, vor allem im Alter von 24 Jahren nicht. (lacht)

Welche Interessen haben Sie ausserhalb Ihres Berufs?

Neben meinem Beruf interessiere ich mich für Mode, Musik und Kunst. Zudem koche und backe ich gerne – war da aber auch schon aktiver. Ich treibe Sport und verbringe gerne Zeit mit meiner Familie und Freunden.  Und wie man vermuten kann, reise ich für mein Leben gerne. Ich liebe es, neue Kulturen kennen zu lernen und verschiedene Landschaften der Welt zu sehen. Ich gehöre definitiv nicht zu den Leuten, die immer an den gleichen Ort reisen. Mindestens einmal im Jahr möchte ich einen Ort bereisen, an dem ich noch nie war. Dieses Jahr sind es gleich drei neue Destinationen: Kopenhagen, Prag und Israel.

Welches sind denn bisher Ihre Lieblings-Reiseziele?

Es ist schwierig zu sagen, welches meine Liebling-Reiseziele sind, da alle Orte auf ihre eigene Art beeindruckend sind. Wenn ich jetzt auswählen müsste, würde ich von meinen Fernreisen definitiv Südafrika, Botswana, Brasilien, Malaysia und Kanada zu meinen Lieblingsreisezielen wählen. Übrigens alles Länder, wo wir auch spannende Rundreisen anbieten…(schmunzelt)

(TN)