Reiseanbieter

07TOS_00300_Lyngenalpsxxx_0004.jpg
Nordlichter und viel Platz: Nordnorwegen ist im Winter eine Wucht - hier die Bucht des Lyngenfjord nahe Tromsö. Bild: Kontiki

Preishammer Zum Träumen: Diese Woche haben wir einen Nordlicht-Hammer

Mit dem Einbruch des Winters in der Schweiz wächst auch die Sehnsucht nach Winterzielen im Norden, wo man auch in den Genuss von Nordlichtern kommen kann. Wir wissen, wo man dies buchen kann.

DIe Schweiz ist in diesen Tagen unter einer Schneeschicht begraben worden - die allerdings stellenweise schon wieder weg ist. Und im Arbeits-Alltag braucht auch keiner wirklich den Schnee. Doch in den Ferien ist das natürlich anders. Tiefverschneite Landschaften, die Ruhe dank den vom Schnee gedämpften Lauten, und natürlich Nordlichter verleiten immer mehr Schweizer zum Träumen. Deshalb haben wir uns diese Woche auf die Suche nach guten Angeboten in diese Region gemacht.

Den Preishammer zum Nordlichthammer macht Kontiki Reisen. Nordnorwegen sei im Winter ein echter Geheimtipp. «Hier hat man Zeit, der Stille zu lauschen, den Winter am Ende der Welt zu erleben, tanzende Nordlichter zu beobachten oder hinter die Kulissen der norwegischen Fischerei zu schauen», weiss Geschäftsführer Bruno Bisig, «ob aktives Entschleunigen auf den Vesterålen oder einmalige Wintererlebnisse in den Lyngenalpen geniessen – Nordnorwegen bietet für jeden etwas.»

Nordnorwegen ist Startpunkt für Nordlichtjäger und gilt als Hotspot für Nordlichter. Damit niemand das spektakuläre Himmelsphänomen verpasst, bietet Kontiki Reisen auf allen Reisen nördlich des Polarkreises einen exklusiven «Nordlichtalarm» an: Sobald ein Nordlicht gesichtet wird, sendet der Alarm ein SMS aufs Handy. Dann gilt es sich schnell warm anzuziehen und das unbeschreibliche Himmelsschauspiel zu geniessen! Möchten auch Sie die Aurora borealis bewundern?

Natürlich hat Kontiki das passende Angebot bereit. Eine Reise nach Nordnorwegen, etwa die Reise «Küsten, Berge und mehr», mitsamt Kontiki-Direktflug Zürich-Tromsö-Zürich mit Edelweiss Air, Mietwagen Kat. C für sieben Tage und Unterkünften in einem Rorbu (umgebaute Fischerhütte) und einem traditionellen Hotel, gibt es am 20.01.2018 zum Beispiel schon ab 2140 Franken pro Person im Doppelzimmer. Es gibt noch Plätze!

Bild: Shutterstock

(JCR)