Reiseanbieter

tourasia2.jpg
Stephan Römer, Geschäftsführer von Tourasia (r.) und neu auch der Diethelm Travel Group, heute Mittag bei der Vertragsunterzeichnung mit Angelo van Tol, Chairman der Diethelm Travel Holding. Bild: zVg

Stephan Roemer wird CEO der Diethelm Travel Group

Der grösste Schweizer Asien-Spezialist Tourasia kauft sich bei der Diethelm Travel Holding AG in Zürich ein. Die beiden Unternehmen schliessen ihr asiatisches Destination-Management-Geschäft zusammen und schaffen so eine der grössten Destination-Management-Gesellschaften in Südostasien mit über 500 Mitarbeitenden in 13 Ländern und einem kumulierten Geschäftsvolumen von rund 90 Mio. US-Dollar.

Der Schweizer Asienspezialist Tourasia fusioniert seine asiatischen Marken «All Asia Exclusive» und «Blue Horizons Travel & Tours» mit dem Asien-Portfolio der renommierten Diethelm Travel mit Hauptsitz in Bangkok. Durch den Zusammenschluss entsteht einer der grössten Incoming-Veranstalter in Asien. Die künftig unter der Dachorganisation Diethelm Travel Holding AG operierenden Firmen «Diethelm Travel» und «Blue Horizons Travel & Tours» beschäftigen gemeinsam rund 500 Mitarbeitende, darunter auch alle Angestellten der Marke «All Asia Exclusive», die nicht eigenständig weitergeführt wird.

Die operative Leitung der fusionierten Bereiche obliegt per Mitte September Stephan Roemer, Gründer und Geschäftsführer von Tourasia. Auf Nachfrage von travelnews.ch erklärt Roemer, dass Tourasia im Rahmen eines Asset Deal die eigenen Marken bei der Diethelm Travel Holding eingebracht habe und anschliessend ein Aktienpaket der Diethelm Travel Holding erstanden habe. Über die Investitionssumme und die Höhe des Aktienanteils schweigt sich Roemer aus. Da aber Roemer früher in Interviews jeweils zu Protokoll gab, dass er keine Investments tätige, wo er nicht mindestens gleichberechtigt oder in der Mehrheit ist, darf davon ausgegangen werden, dass es sich auch mit diesem strategischen Investment so verhält. Roemer erklärt überdies, dass die TTS-Gruppe bei diesem Deal in keiner Weise involviert sei.

Viel lieber weist der Asien-Profi auf die Vorteile des Deals hin: «Gemeinsam verfügen wir künftig als einziger Anbieter über ein flächendeckendes Netz mit eigenen Standorten in ganz Südostasien.» Roemer wird als neuer CEO der Diethelm Travel Group übrigens auch Einsitz in den Verwaltungsrat der Diethelm Travel Holding AG nehmen. Die Länderchefs der einzelnen Einheiten in Asien rapportieren künftig direkt an Stephan Roemer.

Für Roemer stehen jetzt mehr Reisen nach Bangkok an, wo er schon jetzt über einen Zweitwohnsitz verfügt. Bei Tourasia gebe es deswegen aber keine organisatorischen oder operativen Änderungen - Roemer wird seinen dortigen Aufgaben normal weitergehen.

Fokus auf Qualität

Bei der 1957 gegründeten Diethelm Travel handelt es sich um eine Tochtergesellschaft der Diethelm Keller Travel Group, der Travel-Sparte des international operierenden Schweizer Diethelm Keller Konzerns. Zur Diethelm Keller Travel Group gehört auch STA Travel als weltweit grösster Anbieter von Studentenreisen. Darüber hinaus hält die Gruppe einen 50%-Anteil an der Globetrotter Group in der Schweiz und die Mehrheit an der Explorer Group in Deutschland.

Diethelm Travel gehört zu den ältesten und etabliertesten Tourismus-Firmen in Asien und unterhält derzeit Standorte in 12 Ländern, darunter Sri Lanka/Malediven, Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam, China, Malaysia und Singapur. Tourasia ist mit seinen Tochtergesellschaften in Myanmar, Thailand, Vietnam und auf den Philippinen präsent und bedient auf hohem Qualitätsniveau hauptsächlich spezialisierte Veranstalter aus der ganzen Welt sowie Privatreisende.

Der zukünftige Fokus des zusammengeführten Destination-Management-Geschäfts in Südostasien liegt klar auf einem hohen Qualitätsniveau: Die Gäste profitieren von der firmeneigenen Luxusfahrzeug-Flotte, gut ausgebildeten Reiseleitern und einem mehrsprachigen Concierge-Team, das rund um die Uhr zur Verfügung steht, um den Aufenthalt in den Zieldestinationen zu einem besonderen Erlebnis zu gestalten.

Profunder Asien-Kenner

«Mit Stephan Roemer haben wir bei Diethelm Travel einen profunden Asienkenner, ausgewiesenen Reiseprofi und Unternehmer an Bord», so Angelo van Tol, Chairman der DK Travel Holding AG in Zürich. Stephan Roemer ist seit 1982 im Asiengeschäft tätig und baute das Tour Operating der Firma Wettstein auf, bevor er sich im Jahre 1992 mit Tourasia selbständig machte. Der auf Asienreisen spezialisierte Veranstalter hat seinen Sitz in Wallisellen und operiert auch in Deutschland und Polen.

(JCR)