Reiseanbieter

Tropea2.jpg
Das Infinity Resort Tropea liegt an einem privaten Felsstrand mit Badeplateau und ist ideal für Wassersportler. Bild: Tropea

Airtours setzt auf Kalabrien

Das Italien-Programm der TUI-Luxusmarke wird weiter ausgebaut. Neu sind 120 Hotels in Italien buchbar.

Bei Airtours läuft das Italiengeschäft in diesem Jahr gut. Nun baut die Luxusreisen-Marke aus dem Hause TUI die Anzahl Häuser in Italien weiter aus und erhöht die Gesamtzahl auf 120.

In Kalabrien nimmt Airtours gleich drei neue Luxushotels auf: das Infinity Resort Tropea, das M Gallery Capovaticano Resort Thalasso and Spa und das Piccolo Grand Hotel.

Vor allem das Gebiet des Capo Vaticano, ein Küstenstreifen mit Panoramablick über Felsen und Sandbuchten, sowie die Stadt Tropea sind beliebte Ziele. Von hier aus reicht die Sicht bis zur Vulkaninsel Stromboli.

Das Vier-Sterne-Design-Hotel Infinity Resort Tropea liegt an einem privaten Felsstrand mit Badeplateau und ist ideal für Wassersportler. Auch für Wanderungen eignet sich die Gegend, etwa in die nahegelegenen Nationalparks Aspromonte oder Sila. Eine Übernachtung inklusive Frühstück kostet ab 75 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Mit nur 17 Zimmern und Suiten ist das Piccolo Grand Hotel in Pizzo ein Ruhepol inmitten der quirligen Altstadt. Gästen des Vier-Sterne-Hotels stehen Elektroshuttles an die Strände und die Marina zur Verfügung. Auch für Mietwagen-Touren eignet sich die Gegend um Pizzo. Eine Übernachtung inklusive Frühstück kostet ab 74 Euro pro Person im Doppelzimmer.

(TN)