Reiseanbieter

Kontiki3.jpg
Die Mitarbeitenden von Kontiki Reisen haben die Studien-Fragen zu Arbeitsplatzbeziehungen und Vertrauenskultur positiv beantwortet. Bild: Kontiki

Kontiki figuriert unter den besten Arbeitgebern

Beim Nordenspezialisten werden Ideen der Mitarbeiter aufgenommen und die Passion für die Destination gelebt, lautet der Befund einer Studie.

Jetzt kann sich Kontiki Reisen «Great Place to Work» auf die Fahne schreiben. In einer gross angelegten Studie wurden die besten Arbeitgeber schweizweit ermittelt, darunter figuriert Kontiki Reisen, Spezialist für den Norden.

Mit 6000 Befragten jährlich ist die Studie im Rahmen von «Great Place to Work» die bekannteste und grösste Initiative zur Verbesserung der Arbeitsplatzkultur. In der Schweiz wurden 123 Unternehmen befragt und 29 davon ausgezeichnet. Kontiki Reisen hat zum ersten Mal mitgemacht und hat die Auszeichnung in der Kategorie «Medium» erhalten.

Um die Qualität der Arbeitsplatzkultur zu messen, haben die Mitarbeiter anonym 59 Fragen zu Arbeitsplatzbeziehungen und Vertrauenskultur beantwortet. Das Ergebnis wurde zu zwei Dritteln gewertet, der zugehörige Culture Audit zu einem Drittel.

«Kontiki Reisen ist ein Great Place to Work, da der Umgang familiär und menschlich ist», sagt die Personalverantwortliche Selina Gartler. Ideen der Mitarbeiter werden aufgenommen und die Passion für die Destinationen wird spürbar gelebt. «Unsere Mission ist es, nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für die Mitarbeiter unvergessliche Erlebnisse zu schaffen.»

Neben der Auszeichnung als guter Arbeitgeber, verfügt Kontiki über das Tour-Cert-Label, das nachhaltige Reisen auszeichnet sowie über einen Swiss Travel Award, der auf dem Urteil von Reisebüro-Partnern basiert.

(TN)